Gartenschaupark Rietberg

Herzlich willkommen

im NRW-Gartenschaupark in Rietberg an der Ems.

Das 40 Hektar große Nachfolgegelände der erfolgreichen NRW-Landesgartenschau 2008 ist nach wie vor ein riesiges Spielparadies für Kinder und Familien. Aber auch ein Blumen- und Gartentraum für alle Generationen.

Der gesamte Park ist DIN-Certco barrierefrei zertifiziert – somit Kultur und Natur pur für alle Generationen und Gartenliebhaber.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen und alle Neuigkeiten aus dem Gartenschaupark gibt es auch auf der Facebook-Seite www.facebook.com/gartenschauparkrietberg.

Was hat der Gartenschaupark zu bieten?

Das Gartenschaupark-Gelände umfasst ein Areal von rund 40 Hektar Fläche bei 3,5 Kilometern Nord-Süd-Länge und zieht sich vom Süden der Stadt, von der Johanneskapelle zum Historischen Stadtkern und entlang des Naturschutzgebietes „Rietberger Emsniederungen“ bis zum Stadtteil Neuenkirchen.

Der Park ist ein Paradies für Blumenliebhaber und Familien, für Jung und Alt – einfach für jeden. Insbesondere die vielen Spiellandschaften und Mitmachelemente im gesamten Park sind für Familien ein regelmäßiger Besuchsmagnet. Und: Es gibt ständig viele interessante Neuerungen.

  • PNKuper_1Attraktive Spiellandschaften und Spielplätze, insbesondere für Kinder und für Familien
  • Blumen- und Blütenparadies mit Themengärten und großen Staudengalerien
  • Der Hochseilklettergarten im Gartenschaupark zählt zu den größeren Seilgärten, da er mit 13 m Höhe und 7 unterschiedlich schweren Parcours einiges zu bieten hat. Einzigartig ist die Kombination aus Waldseilgarten und Mastenparcours.
  • Biergarten-Park-Gastronomie (Parkteil Nord-Neuenkirchen)
  • Großspielmöglichkeiten wie Schach, Mühle, Mensch ärgere dich nicht, Tischtennis u. v. m. in den ehemaligen MustergärtenOber- und Untersee mit Strandflair, Original „Sylt-Strandkörben“ und umfangreichem Sand-Matsch-Bereich
  • Mehr-Generationen-Fitnessparcours. Spielend gut in Form kommen und dabei jede Menge Spaß haben – das ermöglicht der Fitness-Parcours im Parkteil Rietberg-Neuenkirchen. Die Fitnessgeräte stehen für sanfte Fitness, die das allgemeine Wohlbefinden fördern. Spielerisch einfach dienen sie der Stärkung von Kreislauf, Beweglichkeit und Koordination.
  • Europas einzige Freiluftorgel nach historischem Vorbild, jedoch in einem modernen durchsichtigen Gewand (im sogenannten „Musikzimmer“ im Parkteil Nord-Neuenkirchen. Jeder, der ein Tasteninstrument spielen kann, wird begeistert sein.
  • Veranstaltungsstätten Volksbank-Arena und cultura-Sparkassen-Theater an der Ems
  • Der  zirka 17.000 qm große Klimapark Rietberg versteht sich als Informations- und Technologiezentrum für die Themen des Klimawandel, der Erneuerbaren Energien und bietet Klimaschutz zum Anfassen.
  • Der Wasserspielbereich am Sennebachstrand mit Piratenschiff als tolle Spiel- und Freizeitmöglichkeit

  • Der Rieti-Express (sonn- und feiertags) ermöglicht, die Strecke vom GS-Park Eingang Nord bis zum Eingang Mitte mit der kleinen Bahn zu fahren.
  • Rodelhügel im Winter, bei entsprechenden Schneemengen
  • und vieles andere mehr…

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie den Gartenschaupark Rietberg!

Öffnungszeiten

 Sommersaison 2016 (20. März - 23. Oktober)

Täglich geöffnet von 6 - 21 Uhr Einlass mit Dauerkarte oder am Automaten gezogener Einzelkarte. Verweilmöglichkeit bis zum Einbruch der Dunkelheit, in der Sommerzeit bis spätestens 22.00 Uhr. Hunde und Fahrräder dürfen nicht auf das Gelände. Bitte benutzen Sie unsere Kassenautomaten. Ergänzend dazu ist Kassenpersonal am Gartenschaupark-Eingang Historischer Stadtkern-Mitte eingesetzt, (Mo.-Fr. von 11 - 17 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr und So. 10 - 18 Uhr). Außerdem sind die Kassenanlagen Nord-Markenstraße (Mo.-Fr. 14 - 17 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr und So. 10 - 18 Uhr) und Nord-Stennerlandstraße in der Sommersaison (Mo.-Fr. von 11 - 17 Uhr, Sa. 10 - 17 Uhr und So. 10 - 18 Uhr) mit Personal besetzt.

Wintersaison 2016/2017 (24. Oktober 2016 - 9. April 2017)

Täglich geöffnet von 6 - 19 Uhr

Eintrittspreise

Eintrittspreise Sommersaison 2016 (20. März – 23. Oktober)

Tageskarte

Erwachsene bzw. Kinder / Jugendliche ohne Begleitung 4,00 Euro
Familie 1 (2 Erwachsene und eigene Kinder bis einschl. 17 Jahre) 8,00 Euro
Familie 2 (1 Erwachsener und eigene Kinder bis einschl. 17 Jahre) 4,00 Euro
Schüler und Jugendliche im Gruppenverband 1,00 Euro
Gruppenpreis (ab 10 Personen)
Erwachsene (eigene Kinder bis einschl. 17 Jahre)
2,50 Euro

Freien Eintritt haben…

  • Begleitpersonen von Blinden, Rollstuhlfahrern und Behinderten mit Zusatz H/B
  • Begleiter von Jugend-/Schulgruppen (pro 10 Kinder ist 1 Begleiter frei)
  • Kindergartenkinder im Gruppenverband (Begleiter zahlen 2,50 Euro).

 

Dauerkarten für 2016

(Die Dauerkarten gelten nicht für Sonderveranstaltungen)

Erwachsene (Einzelkarte) 18,00 Euro
Familie 1 (2 Erwachsene und eigene Kinder bis einschl. 17 Jahre) 36,00 Euro
Familie 2 (1 Erwachsener und eigene Kinder bis einschl. 17 Jahre) 18,00 Euro

Alle Preise inkl. 7% MwSt.

Die Dauerkarten sind in der Zeit von 11 bis 16 Uhr an der Kasse Mitte (Torfweg) und  Kasse Stennerlandstraße oder im Bürgerbüro zu folgenden Öffnungszeiten zu erwerben:

Das Bürgerbüro ist innerhalb der Öffnungszeiten durchgehend auch telefonisch für Sie erreichbar. (Die Telefonzentrale des Rathauses ist jedoch in der Zeit von 12.30 - 14.00 Uhr nicht besetzt). Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass in einem Bürgerbüro während der Kundengespräche nicht immer ein Telefonat möglich ist. Scheuen Sie sich daher nicht, Ihr Anliegen per E-Mail mitzuteilen und Ihre Rufnummer für einen Rückruf zu hinterlassen: buergerbuero(at)stadt-rietberg.de

Montag
8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag
8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
8.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag
8.30 - 18.00 Uhr durchgehend
Freitag
8.30 - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 - 12.00 Uhr

 

Liebe Besucher, bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • An der Kasse Mitte kann nur mit Bargeld bezahlt werden. Im Bürgerbüro ist auch eine EC-Kartenzahlung möglich.
  • Wir bitten um Verständnis, dass Scheine über 100,00 Euro nicht angenommen werden.
  • Wechselgeld bitte sofort prüfen. Nachträgliche Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Gutscheine müssen vor dem Kartenkauf vorgezeigt werden.
  • Beim Wiedereintritt muss die Tageskarte erneut eingelesen werden.
  • Die Hausordnung kann im Bürgerbüro oder an den Kassen eingesehen werden.
  • Eintrittstickets sind nach Aufforderung des Aufsichtspersonals vorzuzeigen.
  • Den Aufforderungen des Aufsichtspersonals muss Folge geleistet werden.
  • 10,00 Euro Bußgeld bei Zutritt ohne gültiges Ticket und/oder mit Haustieren und Fahrrädern

 

Eintrittspreise Wintersaison

In der Wintersaison (Ende Herbstferien bis Beginn Osterferien) beträgt der Eintrittspreis für Erwachsene 1,00 Euro. Kinder/Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre in Begleitung ihrer Eltern haben freien Eintritt.

Anreise/Parkplätze

Gartenschaupark-Eingänge

Eingang Historischer Stadtkern / Mitte
Torfweg, 33397 Rietberg
Parkplätze am Zentralen Omnibusbahnhof, gegenüber dem Eingang

Eingang Stennerlandstraße (Eingang zum Klimapark)
Stennerlandstraße, 33397 Rietberg
Parkplätze Ecke Markenstraße/Stennerlandstraße

Eingang Neuenkirchen / Nord
Markenstraße, 33397 Rietberg
Parkplätze Ecke Markenstraße/Stennerlandstraße

Anfahrtsskizze Rietberg

Anreise mit dem Öffentlichen Personennahverkehr

Rietberg ist über Gütersloh an den überregionalen ÖPNV angebunden. Vom ZOB Gütersloh erreichen Sie den Gartenschaupark mit der Buslinie 77. Weitere Verbindungen: vom Bahnhof Rheda-Wiedenbrück mit der Linie 76 und vom Bahnhof Lippstadt mit der Linie 80. Autofahrer nehmen die A2, Abfahrt Rheda-Wiedenbrück, weiter auf der B64. Gäste, die über die A 44 kommen, fahren auf die A 33 Richtung Paderborn und nehmen die Ausfahrt Delbrück/Rietberg weiter über die B 64 Richtung Delbrück/Rietberg.
Wir empfehlen, entweder die Haltestellen ‚Zentraler Omnibusbahnhof‘ (ZOB) –> Eingang Mitte oder die Haltestelle ‚Apotheke‘ (Altes Gericht) – direkt im Historischen Stadtkern – zu benutzen.

Hinweis für Busfahrer: Navi-Eingabe für Busreisegruppen, die auf dem Busparkplatz Markenstraße/Bollweg parken sollen: Westerwieher Straße / Markenstraße

Anreise mit der Bahn

  • aus Norden, Osten, Westen:
    IC/RE-Bahnhof Gütersloh
    ICE-Bahnhof Bielefeld
  • aus Süden:
    IC/RE-Bahnhof Lippstadt

Anreise mit dem Auto

A2 Hannover (Norden und Osten – Berlin)
A2, Abfahrt Gütersloh / Rietberg – über Landstraße

A2 Westen (vom Kamener Kreuz)
A2, Abfahrt Rheda-Wiedenbrück/Rietberg

A44 – Westen
Abfahrt Erwitte – von dort aus über die B1, B55 über Lippstadt bis zur Kreuzung B55/L836 Richtung Bokel. Dort rechts über Landstraße L 836 (Bokeler Straße) nach Rietberg-Bokel und dann weiter nach Rietberg.

A 33 – Süden
A 33 bis Abfahrt Paderborn/Schloß Neuhaus, von dort aus auf die B64 – über Delbrück weiter bis Rietberg (B64)

Anreise mit dem Flugzeug

Flughafen Paderborn-Lippstadt:
An der A44 (Auffahrt Büren) gelegen, regelmäßige Busverbindungen nach Paderborn

Rollstuhlfahrer

Rollstuhlfahrer sollten den Gartenschaupark-Eingangsbereich Mitte/Historischer Stadtkern am Torfweg (ZOB) anfahren, wo auch spezielle barrierefreie Parkplätze zur Verfügung stehen.

Kontakt

Geschäftsstelle

Gartenschaupark Rietberg GmbH
Rathausstr. 36
33397 Rietberg

Telefon (05244) 986-292
Telefax (05244) 986-290

E-Mail: info@gartenschaupark-rietberg.de

Peter Milsch

Rathausstraße 36, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-300
Fax (05244) 986-209
Bereich: Geschäftsführer Gartenschaupark

Sabrina Aldejohann

Tel (05244) 986-299
Fax (05244) 986-209
Bereich: Assistentin der Geschäftsführung

Stephan Tydecks

Tel (05244) 986-234
Fax (05244) 986-415
Bereich: Prokurist/Organisation und Verwaltung

Matthias Setter

Bolzenmarkt 4-6, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-251
Bereich: Fachbereich Bauen

Resi Daniel

Tel (05244) 986-292
Fax (05244) 986-290
Bereich: Ticketservice, Tourismus

Volker Pappert

Rathausstraße 36, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-210
Fax (05244) 986-275
Bereich: Veranstaltungen, Geschäftsführer Kulturig

Helmut Kammermann

Tel (05244) 986-287
Fax (05244) 986-290
Bereich: Parkmeister

Iris Peter

Tel (05244) 986-286
Fax (05244) 986-290
Bereich: Grünes Klassenzimmer

Nina Tiemann

Tel (05244) 986-123
Fax (05244) 986-415
Bereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Juergen Wohlgemuth

Tel (05244) 986-193
Fax (05244) 986-415
Bereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Führungen & Erlebnisprogramme


Gruppe_4_InternetDie Gartenschaupark Rietberg GmbH bietet eine Vielzahl interessanter Führungen und Aktionsprogramme an. Führungen durch den Park, auch in Kombination mit der Einkehr in eine Lokalität oder in Verbindung mit anderen Rundgängen und Besichtigungen.

Hier geht es zu der ausführlichen Übersicht unserer Führungen und Erlebnisprogramme

Grillen im Park

DSC_1780Die zwei Grillpavillons im Park Neuenkirchen stehen in der Sommersaison nach vorheriger Anmeldung zum eigenen Grillen zur Verfügung.

Leistungen:

  • Miete für einen Grillplatz I im Parkteil Nord, inkl. Grill (für 4 Std.) 40,00 Euro
  • Miete für den Grillplatz II im Parkteil Nord, inkl. Grill (für 4 Std.) 50,00 Euro
  • Miete für den Grillplatz III im Parkteil Mitte, inkl. Grill (für 4 Std.) 50,00 Euro

Darüber hinaus gibt es eine Grillkota im Bereich des Naturgartens, gleich hinter dem Eingang Dortenbach.

  • Miete für die Grillkota, inkl. Grill (für 4 Std.) 50,00 Euro

Resi Daniel

Tel (05244) 986-292
Fax (05244) 986-290
Bereich: Ticketservice, Tourismus

Klimapark Rietberg


DSC_2883_mittelAuf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau Rietberg befindet sich Deutschlands erster Klimapark. Der Park versteht sich als Informations- und Technologiezentrum für die Themen des Klimawandel, der Erneuerbaren Energien und bietet Klimaschutz zum Anfassen.

In Kooperation mit der FH Bielefeld – Lehrstuhl für regenerative Energien, der Hochschule OWL, dem Landesbetrieb Wald und Holz sowie einem Firmenkonsortium wurde im Sommer 2011 unter Federführung der Stadt Rietberg mit insgesamt 14 Projektpartnern ein Informations- und Technologiezentrum zum Thema Klimaschutz, Klimawandel und Klimaanpassung mit vielen praktischen Klimaschutzbeispielen der regenerativen Energien eröffnet

Auf ca. 17.000 qm erwarten die Besucherinnen und Besucher spannende Themenbereiche: Die Funktionsweise einer Photovoltaikanlage, die Geschichte und Entwicklung der Elektromobilität sowie die Nutzung der Erdwärmebohrung werden anschaulich dargestellt. Neben Informationen zum Klimawandel werden vor allem Techniken vorgestellt, wie Energieressourcen besser und nachhaltiger genutzt werden können. Es werden Projektbeispiele und Musteranlagen zu den Themen Geothermie, Biogas, Sonnenenergie, Recycling, Terra Preta vorgestellt. Die komplexe Thematik der erneuerbaren Energien wird anschaulich und leicht verständlich dargestellt.

Nähere Informationen zum Klimapark Rietberg erhalten sie unter: www.klimapark-rietberg.de

Rieti-Express


FotoRietiZug1Shuttle- und Erlebnisfahrten

  • für Jedermann, ohne Reservierung
    Fahrt mit dem Rieti-Express durch das Gartenschauparkgelände, z. B. vom Eingang Mitte bis zum Eingang Nord und wieder zurück.
    Termine: sonn- und feiertags (von Beginn der Osterferien bis Ende der Herbstferien), sowie zu besonderen Anlässen
    Shuttlefahrten: von 11:00 bis 19:00 Uhr (Endstation)
    Preis pro Fahrt: Erwachsene: 2,00 Euro/Kinder: 1,00 Euro (zzgl. Parkeintritt)
  • für Gruppen
    Sie möchten mit Ihrer Gruppe den Historischen Stadtkern und den Gartenschaupark erkunden aber nicht zu Fuß laufen? Dann buchen Sie doch einfach den Rieti-Express und lassen Sie sich bequem fahren!
    Termine: auf Anfrage; täglich, außer sonn- und feiertags (Buchung im Voraus erforderlich)
    Preis: bis zu 24 Personen 70,00 Euro (zzgl. Parkeintritt)
    Max. Teilnehmerzahl pro Fahrt: 24 Personen
  • in Kombination mit einer Parkführungen
    Erleben Sie den Gartenschaupark aus einer neuen Perspektive und erfreuen Sie sich an einer Parkführung mit dem Rieti-Express! Pausen zum Betrachten und Verweilen sind selbstverständlich jederzeit möglich.
    Termine: auf Anfrage; täglich, außer sonn- und feiertags (Buchung im Voraus erforderlich)
    Preis pro Führung: 70,00 Euro (zzgl. Parkeintritt)
    Max. Teilnehmerzahl pro Fahrt: 23 Personen

Fahrplan Rieti-Zug

 

Resi Daniel

Tel (05244) 986-292
Fax (05244) 986-290
Bereich: Ticketservice, Tourismus

Sport & Spiel


Für Kinder bietet der Gartenschaupark ebenso vielfältige Möglichkeiten wie für sportbegeisterte Besucher. Zahlreiche Spiel-, Spaß- und Lernmöglichkeiten warten darauf, entdeckt und erobert zu werden.

…im Parkteil Nord: „Rietberg-Neuenkirchen“

Große Picknickwiese mit Riesenbausteinen

Picknickwiese_01Die große Picknickwiese bietet ganz viel Platz zum Toben und Rumkugeln, Fangen und Verstecken spielen, zum Picknicken und Ausruhen und natürlich zum Bauen. Mit den großen Riesenbausteinen können Burgen, Schlösser, Häuser… gebaut werden.

Rutschenterminal

IMG_5705Der 23 Meter hohe Rutschenturm ist die neueste Attraktion im Gartenschaupark und erfreut nicht nur junge Besucher. Auch Erwachsene dürfen die raffinierten Röhrenkonstruktionen nutzen, wenn Sie sich denn hinunter wagen. Der sogenannte Dalbenturm bietet außerdem einen faszinierenden Blick auf das Parkgelände.

Wasserspielplatz mit Sandstrand und Wickingerschiff

Wasserspielplatz_02Der große Wasser-Erlebnisbereich im Parkteil Rietberg-Neuenkirchen verspricht nicht nur an heißen Sommertagen Abkühlung und Spaß. Vorbei an Duschrohren, Regenvorhang, Wassertisch und Wasserklettertunnel geht’s entlang des Wasserspielbandes bis zu den „Schatzinseln“ im Sennebach und dem Sandstrand mit Wickingerschiff.

Die Spielzimmer

rotes_ZimmerMal rot, mal blau, mal gelb, mal grün und auch orange: Umschlossen von einer dichten Hecke, locken die Gartenschau-Spielzimmer – und die auch noch in verschiedenen Farben. Sie bieten Kindern unterschiedlichen Alters bewegungsintensive Erlebnismöglichkeiten. Neben Trampolinen und einem Karussell im Grünen Zimmer dominieren verschiedenen Schaukeln im Blauen Zimmer. Ein Beachvolleyballfeld im Gelben Zimmer und ein multifunktionales Inlinehockey- und Basketballfeld im Orangenen Zimmer bieten Betätigung für Mannschaftssport. Die Hauptattraktion im Roten Zimmer ist der Rutschen- und Kletterterminal „Rieti“ samt Spielberg.

Klimaspielplatz

Auf dem Spielplatz im Klimapark können Kinder Erfahrungen mit Sonnen- und Windenergie machen und auf einem Tretgenerator selbst Strom erzeugen.

Mehrgenerationen-Fitness-Parcours – Eine Kombination aus Bewegung und Spaß für Jung und Alt

Spielend gut in Form kommen und dabei jede Menge Spaß haben – das ermöglicht der Fitness-Parcours im Parkteil Rietberg-Neuenkirchen. Die Fitnessgeräte stehen für sanfte Fitness, die das allgemeine Wohlbefinden fördern. Spielerisch einfach dienen sie der Stärkung von Kreislauf, Beweglichkeit und Koordination.

„Diese Fitnessgeräte bieten ein neuartiges Bewegungsprogramm, das viel Spaß macht und auch bewegungsscheue Menschen anspricht. Hierbei greifen die Geräte die Aspekte Massage und Bewegung auf. Sie dienen verblüffend einfach und spielerisch der Stärkung von Kreislauf, Beweglichkeit und Koordination. Die Lockerung von Muskeln und die Massage von Akupunkturpunkten an Handflächen, Beinen und Rücken wirken entspannend, schenken Ruhe und Kraft. Die ersten regelmäßigen Nutzer sind begeistert. Jung und Alt treffen sich dort vor Ort, wir haben sogar Bürger, die nahezu täglich in den Park kommen, um in der Anlage Bewegung und Spaß zu kombinieren. Das  Gute ist einfach, dass jeder nach seinem individuellen Können und seinem Spaß die Fitnessgeräte nutzen kann“

Boule_Internet_1Boule

Vier Boule-Bahnen laden zum ausgelassenen wie auch erholsamen Spiel ein. Kugeln können kostenfrei an den Eingängen ausgeliehen werden und müssen nicht mitgebracht werden.

 

Tischtennis

Sport und etwas Geschick ist an den zwei Tischtennisplatten gefragt. Ob nur zu zweit oder mit mehreren, Spaß kommt dabei immer auf. Schläger und Bälle können Sie kostenfrei am Eingang Stennerlandstraße ausleihen.

Bogenschießen

Testen Sie Ihre Treffgenauigkeit beim Bogenschießen. Reinhard Diekhans von der Bogensportabteilung des TuS Viktoria Rietberg nimmt gern Anmeldungen für Gruppen entgegen: per Telefon unter (05244) 10347 oder per E-Mail an bogensport@viktoria-rietberg.de.

Beach-Volleyball

Ein Volleyballfeld im Gelben Zimmer bietet Betätigung für Mannschaftssport. Hier können im feinen Sand Turniere ausgetragen werden. Bälle gibt es am Eingang Stennerlandstraße zur kostenfreien Ausleihe.

Barfußlehrpfad – Tasterlebnis mit allen Sinnen

Barfusz02-klSinneserlebnisse nicht alltäglicher Art machen Jungen und Mädchen z. B. beim Begehen des 350 Meter langen Barfuß- und Sinneslehrpfades. Hier wechseln die verschiedensten Bodenbeläge, die mit nackten Füßen begangen werden wollen – kitzeliger Graspfad, kugelige Kiessteinchen, glatte Findlinge, matschiger Torfgrund, körniger Sand, spitzer Split, feuchte Holzbohlen und vieles mehr.

Sie finden den Barfußlehr-, Tast- und Sinnespfad zwischen den Parkteilen Nord und Mitte, hinter dem Ausgang Dortenbach hinter den Musterhäusern Am Wiesenpfad. Der Zutritt ist kostenfrei.


…im Parkteil Mitte: „Kultur trifft Natur“

Wasser-Matsch-Spielplatz

Wasser-Matsch-SpielplatzAuf dem Wasserspielplatz am großen Obersee im Bereich Eingang Mitte matschen und bauen alle kleineren Gäste. Die Eltern genießen die Strandatmosphäre und lassen es sich in einem der Strandkörbe oder dem gegenüber liegendenm Café und Restaurant gut gehen. Diejenigen, die etwas mehr Bewegung wünschen, unternehmen eine Tretbootfahrt, klettern auf den großen Aussichtsturm oder besuchen den Kletterpark „schnurstracks“.

Spielplatz „Schilfwald“

Gartenschaupark_EG_Mitte_SpielplatzHoch hinaus im Schilfwald. Eine außergewöhnliche Kletterlandschaft aus bis zu neun Meter hohen „Schilf- und Röhrichtstämmen“ – kombiniert mit Seilen, Netzen und überdimensionalen „Nestern“ aus Holzstämmen. Für die Kleinen gibt es gleich daneben ein Fischerdorf mit Hütte, Stegen und einem „versunkenen Boot“.

„schnurstracks“ – Kletterpark

Klettern in luftiger Höhe bietet Spaß und Abenteuer pur. Erlebnis und Lernen stehen dabei im Mittelpunkt. Auf insgesamt sieben Parcoursstrecken werden verschiedene Erlebniskurse angeboten. (Das Klettern im „schnurstracks“ – Kletterpark ist nicht im Eintrittspreis inklusive.)

Kletterpark Rietberg

schnurstracks Aktiv GmbH,
An den Teichwiesen 23
33397 Rietberg
Tel (05244) 9338-988
Bereich: Wald- und Hochseilklettergarten

Tretbootfahren auf dem Obersee

Sonnenschein, kühles Wasser und natürlich eine frische Brise… Am Obersee im Gartenschaupark können sich alle „Kleinen“ und „Großen“ auf eine Tretbootfahrt begeben. Die Boote, darunter auch zwei Schwanenboote, können beim Schnurstracks Kletterpark (direkt am Bootsanleger/ Obersee) gegen eine günstige Gebühr ausgeliehen werden.

Kneippbecken

Direkt am Ufer des Obersees lädt ein naturbelassenes Kneippbecken zum  erfrischenden Wassertreten ein. Unter dem Schutz eines großen Sonnensegels und umgeben von üppigen Palmen kommt dabei schnell Urlaubsstimmung auf.


…im Bereich Süd: „Lebendige Kulturgeschichte“

Spielplatz mit Seilbahn

Luftig geht’s auf der über 30 Meter langen Seilbahn zu, die eingebettet in einen großen Spielplatz mit Rutsche, Schaukeln und Kletterschiff – für Höhen- und Spielerlebnisse sorgen.

Unsere Wasserbüffel

Wasserbüffel-klAuf der 32.000 Quadratmeter großen Wiese am Forum Natur im Parkteil Mitte, gleich neben dem großen Aussichtsturm, ist eine kleine Büffelherde zu Hause. Die Wasserbüffel genießen die freie Natur und die eigene Wassersenke zur Erfrischung. Park-Besucher haben jederzeit die Gelegenheit, die Tiere anzusehen.
Die Herde besteht aus dem Bullen Dieter, den Kühen Dobby und Daisy und Kalb Donald. Der Mastholter Tierarzt Wolfgang Brüseke hat dem Gartenschaupark die Tiere zur Verfügung gestellt.

Weitere Fotos der Büffelherde.

Grünes Klassenzimmer

Entdecken – Erleben – Lernen – Schützen

PICT0718_1Als ein Folgeprojekt der Landesgartenschau hat sich das Grüne Klassenzimmer als außerschulischer Lernort im Gartenschaupark etabliert und erfreut sich steigender Teilnehmerzahlen.

Der Gartenschaupark bietet mit seinen vielfältigen und naturnahen Lebensräumen ein ideales Gelände für einen abwechslungsreichen und handlungsorientierten Unterricht. Artenreiche Gewässer, summende Wiesen und Mischwald mit einem spannenden Hochseilgarten laden ein zum Entdecken und Erforschen.

Das Grüne Klassenzimmer bietet Kindern, Jugendlichen und Pädagogen die Möglichkeit, im direkten Kontakt mit der Natur und von ihr zu lernen. Dabei stehen das selbständige Entdecken, Erforschen, Experimentieren und kreative Umsetzen im Vordergrund. In den Workshops wird Neugierde geweckt, die Wahrnehmungsfähigkeit und die Freude am Umgang mit der Natur gefördert. Neben den klassischen Themenfeldern Wasser, Wiese und Wald gibt es Angebote zur Archäologie, zur heimischen Tierwelt und Kreativ-Kurse.

Die Angebote des Grünen Klassenzimmers richten sich an alle Altersgruppen und Schulformen, auch Eltern-Kind-Kurse sind buchbar. Zusammen mit den vielfältigen Spiel- und Spaßmöglichkeiten des Parks bietet das Grüne Klassenzimmer so den Rahmen für einen lehr- und erlebnisreichen Tag im Gartenschaupark Rietberg.

Iris Peter

Tel (05244) 986-286
Fax (05244) 986-290
Bereich: Grünes Klassenzimmer

Weitere Informationen

Wann findet das Grüne Klassenzimmer statt?
Kurse können werktags ab 9 Uhr gebucht werden. Nachmittags, an den Wochenenden und in den Ferien sind Termine nach Absprache möglich.

Wo findet man das Grüne Klassenzimmer?
Das Grüne Klassenzimmer findet an unterschiedlichen Standorten auf dem 40 Hektar großen Gelände des Gartenschauparks Rietberg statt. Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie jeweils genaue Angaben zum Treffpunkt und Standort des von Ihnen gebuchten Kurses.

Was kostet das Grüne Klassenzimmer?
Dauer 60 Min. / 2,00 Euro pro Teilnehmer
Dauer 90 Min. / 3,00 Euro pro Teilnehmer
Dauer 180 Min. / 5,00 Euro pro Teilnehmer

Eintrittspreise (Sommer) Gartenschaupark

Schulklassen
Kinder und Jugendliche : 1 Euro
pro 10 Schüler ein Begleiter frei
weitere Begleiter: 2,50 Euro

Kindergärten
Kinder: freier Eintritt
Begleiter: 2,50 Euro

Allgemeine Hinweise

Der überwiegende Teil der Kurse findet im Freien statt. Es ist daher wichtig, dem Wetter angepasste und strapazierfähige Kleidung mitzubringen.
Arbeitsmaterialien werden zur Verfügung gestellt.

Angebote für Kinder

DSC_0406_2_01Kindergeburtstag feiern

Der Gartenschaupark Rietberg bietet für Kinder ein vielfältiges Programm. Zahlreiche Spiel-, Spaß- und Lernmöglichkeiten warten darauf, entdeckt und erobert zu werden. Dazu gibt es ganz viel Platz zum Toben und Rumkugeln, Fangen und Verstecken spielen, Picknicken und Ausruhen. Veranstaltungen extra für Kinder runden das vielfältige Angebot für das junge Publikum ab. Im rund 40 Hektar großen und 3,5 Kilometer langen Parkgelände sind die Spielbereiche so vielfältig, dass es für Kinder immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt.


Naturforscherprogramm April – Juli 2016

Keschern_1Die Naturforscher-Angebote richten sich an alle Kinder von 6 bis 9 Jahren, die in ihrer Freizeit Spannendes in und mit der Natur erleben wollen. Alle zwei Wochen werden mittwochs und donnerstags von 15 – 17 Uhr Aktionen zu umweltbezogenen Themen angeboten. Treffpunkt ist immer der Kursraum An den Teichwiesen 23

 

Mittwoch, 13.04. und Donnerstag, 14.04.

Entdecken und Forschen mit Papier

Die Welt ist voller Papier! Wir lernen alles über den Gebrauch, die Verschwendung, die Herstellung und wieviel Spass wir mit Papier haben können.

Mittwoch, 27.04. und Donnerstag, 28.04.

Hühner und Wildbienen

Vom Ei zum Huhn: Wie wird aus einem Ei eigentlich ein Huhn? Wir besuchen unsere frisch geschlüpften Küken. Außerdem unterstützen wir unsere heimischen Wildbienen in dem wir Ihnen Nisthilfen im Park bauen.

Mittwoch, 11.05. und Donnerstag, 12.05.

„Schnecken“-Tempo

Wer schleimt denn da? Wie schnell ist eine Schnecke? Wir klären spannende Fragen rund um die Schnecke, ihren Lebensraum und ihre Vorlieben.

Mittwoch, 08.06. und Donnerstag, 09.06.

Kistengärten

In einer Kiste ist viel Platz für Phantasie! Gestaltet eure eigene kleine Gartenwelt mit Naturmaterialien, bunten Steinen und allem was wir so finden können. Treffpunkt: Eingang Stennerlandstrasse

Mittwoch, 06.07. und Donnerstag, 07.07.

Mit den Füßen den Park entdecken

Ein Erlebnis für deine Füße, mit Barfußpfad und Wassertretbecken hat der Park deinen Füßen viel zu bieten. Unterwegs begegnen wir spannenden, tierischen Parkbewohnern, über deren Füße wir noch einiges lernen können!

 

Treffpunkt: Kursraum  ´An den Teichwiesen23`

Uhrzeit: Mittwoch 14:45-16:45 Uhr, Donnerstag 15-17 Uhr

Kosten 4 € pro Kind zzgl. 1 € Eintritt zum Gartenschaupark bzw. Dauerkarte


Anmeldungen für Kindergeburtstage und das Naturforscherprogramm:

Iris Peter

Tel (05244) 986-286
Fax (05244) 986-290
Bereich: Grünes Klassenzimmer

Förderverein Gartenschaupark

Um den Gartenschaupark Rietberg auf Dauer in guter Qualität und mit regelmäßig neuen Angeboten erhalten zu können, wurde am 31. Oktober 2006 ein eigener Förderverein gegründet. Der gemeinnützige Verein setzt sich konsequent für die Förderung von Kultur, Landschaftspflege und Naturschutz im Bereich des Gartenschaupark ein. Weitere Informationen zum Förderverein, und wie auch Sie Mitglied werden können, gibt es auf der eigenen Internetseite des Fördervereins Gartenschaupark Rietberg:

Weitere Parks und Kooperationen

Gemeinsam den Gartenschaupark Rietberg erfolgreich gestalten

Ohne Partner und Sponsoren geht es nicht! Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Bürgerschaft und aus der Wirtschaft machen wir den Gartenschaupark Rietberg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Aufgrund einer Kooperation mit gegenseitiger Anerkennung der Dauerkarten haben Beistzer einer Dauerkarte für den Rietberger Gartenschaupark zugleich kostenfreien Eintritt in folgenden Parks (gilt nicht für Sonderveranstaltungen):

Haben auch Sie Interesse an einer Kooperation mit dem Gartenschaupark Rietberg? Dann melden Sie sich gern bei:

Peter Milsch

Rathausstraße 36, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-300
Fax (05244) 986-209
Bereich: Geschäftsführer Gartenschaupark

Unser Partner:

logo-graeflicher-park_300px