Wirtschaftsschau: Standplätze noch zu haben



Luftaufnahme von der Wirtschaftsschau im Jahr 2014. Foto: PHT Airpicture für die Stadt Rietberg

Rietberg. Starke Unternehmen in einer starken Region: Wie schlagfertig und modern Rietbergs Betriebe aufgestellt sind, wird die kommende Wirtschaftsschau am Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, zeigen. Kurzentschlossene sollten nicht mehr lange überlegen, ob sie dabei sein möchten, denn es sind nur noch wenige freie Standplätze verfügbar.

Der Schützenplatz am Torfweg verwandelt sich für zwei Tage in einen Laufsteg für Unternehmen aus dem gesamten Stadtgebiet. Julia Wittreck von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung bei der Stadt Rietberg hat bereits viele feste Zusagen. „Nur einige wenige Standplätze können noch vergeben werden“, sagt sie. Der Ausstellungsbereich ist in zwei Zonen gegliedert: Im Innenbereich in den Zelten können noch zehn Plätze belegt werden, im Außenbereich auf dem Platz selbst sind noch vier verfügbar. Insgesamt werden etwa 100 Aussteller an beiden Tagen von jeweils 11 bis 18 Uhr ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Alle weiteren Informationen (auch zum attraktiven Rahmenprogramm in der Stadt) können unter https://www.rietberg.de/wirtschaft/wirtschaftsschau-2018 eingesehen werden. Dort steht auch ein Geländeplan zur Verfügung. Wer sich für einen Stand interessiert, kann sich an Julia Wittreck, Telefon 05244 – 986 238, E-Mail: julia.wittreck(at)stadt-rietberg.de wenden.