2019 volles Programm im Gartenschaupark



Beim Piratenfest haben Kinder wieder allerhand abenteuerlicher Aufgaben zu stemmen. Archivbild: Gartenschaupark Rietberg

Rietberg. Mit der neuen Teflon-Eisbahn und rund 2000 Besuchern ist der Gartenschaupark Rietberg bereits ordentlich in das neue Jahr gestartet. Doch das Park-Team hat für 2019 noch allerhand mehr vorbereitet: Mehr als zwei Dutzend Events und Veranstaltungen stehen schon jetzt im Veranstaltungskalender des Gartenschaupark Rietberg. Sie alle kosten über das reguläre Tagesticket hinaus keinen zusätzlichen Eintritt.

Das schon traditionelle Feuerfest organisiert der Förderverein des Gartenschauparks am 22. Februar, ehe das Ostereierfest am Ostersonntag und –Montag die Sommersaison einläutet. Der beliebte Radlertreff mit »Groove Garden« am 1. Mai bleibt ebenso im Programm wie das Holi-Fest am 1. Juni – beides mit mehreren Discjockeys und fetten Beats von Nachmittag bis in den Abend.

Aufgrund der guten Besucherzahlen der Vorjahre wird es auch 2019 wieder ein Seefest (20. Juni), ein Piratenfest mit dem Kinderliedermacher Herr H. (28. Juli), die Dschungelprüfung (1. Mai), den Weltspieltag (26. Mai) und das große Familienfest (7. Juli) geben. Der gewaltige Hüpfburgenpark wird im Parkteil Neuenkirchen gleich zweimal aufgebaut: vom 30. Mai bis 16. Juni und vom 31. August bis 15. September.

Das Herbstfest im Klimapark – auch bekannt als Drachenfest – bleibt im Jahres-Programm erhalten, bekommt aber mit dem neuen Frühlingsfest im Klimapark noch eine schöne Ergänzung. Archivbild: Gartenschaupark Rietberg

Besonders für die Erwachsenen wird es wieder ein Mondschein-Picknick (16. August) und das Streetfood-Festival (17. bis 18. August) geben. Auch eine Wiederholung des Seeleuchtens mit dem grünen Seeungeheuer ist bereits geplant (12. bis 20. Oktober).

Wegen des jährlich großen Zuspruchs beim Drachenfest im Klimapark (20. Oktober) gibt es nun erstmals auch ein Frühlingsfest: Am 25. Mai steht der Klimapark ganz im Zeichen des Klimaschutztages OWL.

„Mit dem Kauf einer Jahreskarte ist der Eintritt zu all diesen Veranstaltungen – und noch einigen mehr – bereits abgedeckt“, sagt Park-Geschäftsführer Peter Milsch und bezieht hier auch gleich das monatliche Kino in der Cultura mit ein. Die Dauerkarte für das ganze Jahr gibt es noch bis Ende Januar zum Preis von 21 Euro pro Erwachsenem. Eigene Kinder sind hier bereits inklusive. Ab dem 1. Februar kostet die Dauerkarte dann 24 Euro. Karten sind an den Parkeingängen Mitte und Stennerland erhältlich, sowie in der Touristikinformation der Stadt Rietberg, Rathausstraße 38.