Udo Kanter regiert die Schützen in Bokel


Beate I. und Udo I. Kanter regieren nun die Schützen in Bokel. Bei der feierlichen Proklamation übergaben der scheidende König Friedrich I. Rehage (links) und seine Königin Natalie die Insignien. Foto: Stadt Rietberg
Beate I. und Udo I. Kanter regieren nun die Schützen in Bokel. Bei der feierlichen Proklamation übergaben der scheidende König Friedrich I. Rehage (links) und seine Königin Natalie die Insignien. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg-Bokel. Am Ende war es nur noch ein grober Holzspan, der von dem anfangs stolzen Schützenvogel übrig blieb. Um auch den aus dem Kugelfang zu holen, wechselten sich Christian Brockschnieder und Udo Kanter mit gezielten Schüssen immer wieder ab – bis Udo Kanter mit dem 337. Schuss den letzten Rest traf. Als Udo I. regiert er nun die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Bokel. Neue Schützenkönigin ist Beate I. Kanter. Bis 13.47 Uhr hatte es gedauert, bis der neue Schützenkönig feststand. Dann aber kannte der Jubel auf dem Festplatz der Gaststätte Doppe keine Grenzen.

Weitere Bilder in unserem Fotoalbum.