Adventskalender: 6000 Stück ab sofort erhältlich



Starkes Team: Zahlreiche Stifter der Bürgerstiftung Rietberg sorgen dafür, dass es auch in diesem Jahr wieder einen reich bestückten Adventskalender gibt. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg. Ab sofort gibt es Rietbergs neuen Adventskalender im Handel. An verschiedenen Verkaufsstellen im Stadtgebiet bietet die Bürgerstiftung Rietberg den beliebten Begleiter durch den Advent zum unveränderten Preis von 5 Euro pro Stück an. Enthalten sind 280 Preise im Gesamtwert von rund 19.000 Euro, die im Laufe des Dezembers vergeben werden.

 

Mit der Erstauflage des Adventskalenders war die Bürgerstiftung Rietberg im vergangenen Jahr so erfolgreich, dass die Frage nach einer Wiederholung sogleich mit Ja beantwortet wurde. Sämtliche 5000 Exemplare sind im Herbst 2017 verkauft worden. In diesem Jahr kommen gleich 6000 Stück auf den Markt und auch die Gesamtgewinnsumme ist gestiegen. Es gibt Einkaufsgutscheine, Bargeld, Werkzeug, Spielzeug, Sternschnuppen und vieles mehr im Gesamtwert von rund 19.000 Euro zu gewinnen.

Zu kaufen gibt es den Kalender im Bürgerbüro der Stadt Rietberg, aber auch an 23 weiteren Verkaufsstellen.

Hinter jedem der 24 Tages-Türchen verbergen sich also mehrere Gewinne. Ab dem 1. Dezember werden nach und nach die Gewinnnummern für die Preise des jeweiligen Tages bekannt gegeben.

Das Titelbild zeigt die Johanneskapelle im Schnee – gemalt von der Schülerin Sarah Röwekamp. Schon im Sommer hatte die Bürgerstiftung ihren Beitrag zu dem Malwettbewerb als Siegerbild gekürt. Inzwischen ist der Adventskalender fertig. Die Firmen Anton Röhr Logistik, Wirus Fenster und PMR Werbeagentur haben die Druckkosten übernommen, so dass der Verkaufserlös direkt an die Bürgerstiftung fließt.