Batenhorster Straße schon bald wieder frei


Auf der Zielgeraden: Links der bereits fertiggestellte Fahrbahnstreifen; Rechts die neu eingebrachte Tragschicht. Sie wird für die Deckschicht vorbereitet. Im Hintergrund stehen Fertiger und Asphalt-Lkw bereit. Foto: Kreis Gütersloh
Auf der Zielgeraden: Links der bereits fertiggestellte Fahrbahnstreifen; Rechts die neu eingebrachte Tragschicht. Sie wird für die Deckschicht vorbereitet. Im Hintergrund stehen Fertiger und Asphalt-Lkw bereit. Foto: Kreis Gütersloh

Rietberg-Bokel. Die Sanierungsarbeiten an der Batenhorster Straße in Bokel konnten bereits am Freitag, 29. September, nach nur einwöchiger Bauzeit weitestgehend abgeschlossen werden. Das teilt der Kreis Gütersloh als Baulastträger mit. Gestartet war die Sanierung auf einem kurzen Teilstück am Montag der gleichen Woche. In der nächsten Woche (40. KW) werden noch Restarbeiten durchgeführt, bevor der Verkehr dann nach dem Tag der Deutschen Einheit gegen Ende der Woche wieder rollen kann.

Der Kreis betont weiter, die Baumaßnahme sei aufgrund des schlechten Fahrbahnzustandes an dieser Stelle notwendig geworden. Saniert worden sei ein 400 Meter langer Abschnitt von der Bokeler Straße bis etwa Höhe Kanal. Die vorhandene schadhafte bituminöse Fahrbahndecke sei vollständig entfernt und neu aufgebaut worden.