Bilderbuchkuh »Lieselotte« begeistert Jung und Alt


Steffensmeier01

Rietberg. Er muss bloß die auffälligen Augen und die dicke Schnauze zeichnen und schon wissen Rietbergs Kinder Bescheid: Das wird die Kuh Lieselotte. Die lustige Bilderbuchkuh Lieselotte ist bei Mädchen und Jungen ab dem Kindergartenalter seit einigen Jahren überaus beliebt. Jetzt war der Autor und Illustrator der populären Abenteuergeschichten, Alexander Steffensmeier, in Rietberg zu Gast. Und die Lesung im Ratssaal war schnell ausgebucht.

Die Stadtbibliothek Rietberg hatte den abwechslungsreichen Nachmittag zusammen mit der Buchhandlung Lesezeichen und dem Verein Kulturig auf die Beine gestellt. Im Nu waren die 120 Plätze vergeben. Eine Stunde lang zog Steffensmeier, der in Münster lebt und arbeitet, die kleinen und großen Zuhörer in seinen Bann. „Ich habe das Glück, dass ich in meinem Beruf jeden Tag malen und zeichnen darf“, erklärte der 39-Jährige den Besuchern zu Beginn. Wie schnell das geht, demonstrierte er eindrucksvoll auf dem großen Zeichenblock. Strich für Strich entstanden die Figuren von Lieselottes Bauernhof. Und die Kinder nutzten eifrig die Gelegenheit, mitzuraten. Natürlich las Steffensmeier auch aus dem aktuellen Abenteuer »Ein Geburtstagsfest für Lieselotte«.

Schon am Vormittag hatte der viel beschäftigte Autor in den Kindergärten »Mini-Max« und Mastholte-Süd kleine Fangemeinden begeistert.