Bürgerstiftung bittet um Preise und Geschenke


Vorbereitungen für Adventskalender laufen auf Hochtouren

Rietberg. Die Bürgerstiftung Rietberg arbeitet wieder fleißig an einem neuen Adventskalender, der im Spätherbst verkauft werden soll. Das Interesse bei der Premiere im vergangenen Jahr war immens.

Im vergangenen November waren alle 5000 Exemplare schnell verkauft worden. Rund 75 Rietberger Unternehmen und Bürger hatten mehr als 230 Gewinne im Gesamtwert von über 14.000 Euro gespendet. Damit das bei dem neuesten Adventskalender wieder so ist, können sich jetzt noch Firmen und Unternehmen melden, die sich mit Preisen und Sachspenden beteiligen möchten. Noch bis Montag, 10. September, nimmt die Bürgerstiftung Meldungen entgegen: per E-Mail an info(at)buergerstiftung-rietberg.de oder telefonisch unter (05244) 986235.