Durch die Feiertage: Änderungen bei der Müllabfuhr


Rietberg. Die Feiertage führen zu einigen Terminverschiebungen in der Müllabfuhr. In der Weihnachtswoche erfolgt die Leerung der Papiertonnen im Bezirk 2a bereits am 24. Dezember, üblich ist hier eine Mittwochsabfuhr. Um einen Tag nach hinten und damit von Freitag auf Samstag (28. Dezember) verlegt wird die Abholung von Restmüll und Biomüll im Abfuhrbezirk 2.
Mehr Veränderungen ergeben sich in der Folgewoche mit dem Feiertag 1. Januar. Die Termine gestalten sich wie folgt: Gelbe Säcke im Abfuhrbezirk 2a am 30. Dezember, gelbe Säcke im Abfuhrbezirk 1b am 31. Dezember, gelbe Säcke im Abfuhrbezirk 1a am 2. Januar, gelbe Säcke im Abfuhrbezirk 2b am 4. Januar. Die Papiertonnen im Abfuhrbezirk 1b werden am 2. Januar geleert. Im Abfuhrbezirk 1 sollen die Restmüll- und Biomülltonnen am 4. Januar angesteuert werden.
Die Müllgefäße müssen zwingend morgens zu 6 Uhr am Straßenrand postiert werden. Wer über ein Smartphone verfügt, kann sich alle Termine bequem über die App "Tonnenticker" hochladen. Mit ihr werden die Nutzer auch an die richtigen Abfuhrdaten erinnert. Weitere Infos zum "Tonnenticker" gibt es unter www.rietberg.de. Für Fragen steht Karin Schniedertöns unter der Rufnummer (05244) 986322 zur Verfügung.