Elektromobilität von allen Seiten beleuchtet



Rietberg. Das war ein verkaufsoffener Sonntag, der für jeden etwas zu bieten hatte. Hunderte Bürger flanierten am Sonntagnachmittag durch die Rathausstraße, um sich an den zahlreichen Ständen zu informieren und zwischendurch noch die eine oder andere Waffel zu schlemmen, Eis zu essen oder bei einem Getränk zu plaudern. Themen gab es entlang der Rietberger Haupt-Einkaufsstraße reichlich: 45 Selbsthilfegruppen überall aus dem Kreis Gütersloh hatten ihre Infostände aufgebaut. Hinter dem Rathaus informierten aber auch mehrere Händler und Aussteller zum Thema Elektromobilität. Fahrräder, Motorräder und Autos mit unterschiedlichen Ladetechniken und Antriebsarten wurden ebenso vorgestellt wie moderne Formen der Stromspeicherung im eigenen Haus. Aber auch die Folgen des Klimawandels für Umwelt, Menschen und Ressourcen wurden kritisch beleuchtet.

Bilder vom »Stoppelmarkt« mit all seinen Angeboten gibt es in unserem Fotoalbum.

Alle Gewinnnummern der »Schnatter-Regatta« gibt es hier.