Elektronik-Musik kommt zurück nach Rietberg



DJ David Puentez wird in Rietberg auflegen. Foto: Rauhut Photography

Rietberg. Auch im nächsten Jahr bietet der Gartenschaupark Rietberg wieder ein attraktives Elektronik-Musik-Festival in der Volksbank-Arena. Zwar ohne die bunten Farben der Vorjahre, dafür mit umso bekannteren DJs. »Friedas Tanztee« heißt das neue Event, das als Nachfolger des dreimal erfolgreichen Holi-Festivals für Samstag, 13. Juni, terminiert ist. Karten sind ab sofort erhältlich.

Die imaginäre »Frieda« lädt zum Feiern nach Rietberg ein, um „schöne Erinnerungen mit Freunden zu erleben“. Als erster Partygast hat bereits David Puentez zugesagt. Der populäre Discjockey legt in den angesagtesten Clubs und auf den coolsten Festivals in Deutschland auf und ist in der Szene einer der Durchstarter der vergangenen Jahre. Seine Hits »No Matter What« und »The Weekend« stiegen weit nach oben in den iTunes-Charts und gehören zu den meistgespielten Songs auf den internationalen und nationalen Festivals. David Puentez wird unter anderem von DJ-Größen wie David Guetta, Robin Schulz oder auch Axwell & Ingrosso unterstützt. Der Kölner wird am 13. Juni erstmals in Rietberg auflegen. Weitere populäre DJs werden in den nächsten Wochen verpflichtet, die Gespräche dazu laufen bereits.

Geplant sind mindestens zwei Bühnen – nicht nur in der Volksbank-Arena, sondern auch im erweiterten Umfeld. So hoffen die Gartenschaupark Rietberg GmbH und ihre Partner Henri Lück und Niklas Portmann, noch mehr Besucher als bei den Holi-Festivals begeistern zu können.

Karten für »Friedas Tanztee« gibt es ab sofort für 17,50 Euro an vielen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Touristik-Information der Stadt Rietberg, Rathausstraße 38, Telefon (05244) 986-100, und im Internet auf www.friedastanztee.de. Einlass ist ab 16 Jahren, los geht’s bereits am Nachmittag ab 14 Uhr.

In der Volksbank-Arena des Gartenschauparks Rietberg herrscht schnell eine ausgelassene Stimmung.