Frauen übernehmen das Kommando



Achtung, die Panzerknacker haben Ausgang... Foto: Stadt Rietberg

Rietberg. Gegenwehr zwecklos: Wenn tausende Frauen in Rietberg einfallen, haben die Männer das Nachsehen. Das weiß auch Bürgermeister Andreas Sunder, der am Donnerstag vor dem Rathaus bereitwillig die weiße Fahne hisste, um den Weg frei zu machen für die weibliche Übermacht.


Mit mehr als 90 Gruppen erreichte die Zahl der Teilnehmerinnen neue Rekorde, ließ Moderatorin Andrea Knigge-Tölle die Besucher wissen, bevor sie das Mikrofon an Altweiberpräsidentin Birgit Boldt weitergab. Während diese ihre traditionelle Schmährede zum Besten gab, hatten die Damen im Umzug längst die ersten Herren der Schöpfung in den goldenen Käfig gesperrt.


Bürgermeister Andreas Sunder kommentierte in seiner Rede: “Ihr sperrt uns in einen Käfig ein, kann denn das moralisch richtig sein? Würden wir das mit Euch machen, wir hätten gar nichts mehr zu lachen. Also bitte merkt Euch das, Wir Männer, wir verstehen Spaß.”

Hier geht es zur Bildergalerie.