Die »Furys« spielen live und acoustic in der Cultura


»Fury in the Slaughterhouse« spielen am 7. November in der Cultura. Foto: Martin Huch
»Fury in the Slaughterhouse« spielen am 7. November in der Cultura. Foto: Martin Huch

Rietberg. »Fury in the Slaughterhouse« kommen zurück nach Rietberg. 2008 hatte die Hannoveraner Band eines ihrer letzten Konzerte in der Volksbank-Arena in Neuenkirchen gegeben. Jetzt – seit einem halben Jahr spielen die sechs wieder gemeinsam – kündigen Fury in the Slaughterhouse einen erneuten Auftritt in Rietberg an: für den 7. November, diesmal im Sparkassen-Rundtheater Cultura.

Dort hatten die Köpfe der Band, Kai und Thorsten Wingenfelder, im März 2016 mit ihrer zweiten Band gespielt. Laut Volker Pappert, Kopf des Rietberger Vereins Kulturig, waren die beiden Brüder von der Atmosphäre so begeistert, dass sie selbst um einen erneuten Auftritt im Rahmen ihrer »Live & Acoustic – Little Big World Tour« in der Cultura gebeten hatten.

Und diesen Auftritt gewähren die Rietberger Kulturfreunde nur zu gern. Michael Beckhoff, Initiator und Begleiter des »Cultura Rock Festival« in jedem Herbst, war ohnehin auf der Suche nach einer überregional bekannten Rock- und Popband für ein »Cultura Rock Festival – Special«. „Wenn wir schon diesen riesen Aufwand für das große Festival betreiben, wollen wir die Gelegenheit nutzen und kurz vor dem eigentlichen Event ein weiteres Konzert anbieten“, sagt der Musik-begeisterte Ideengeber aus Verl. Der gerät jedes Mal erneut ins Schwärmen, wenn er an die „fast perfekten Bedingungen“ dieser außergewöhnlichen Veranstaltungsstätte denkt. „So dicht wie hier kommt das Publikum woanders kaum ran an die Künstler.“

Das wissen auch die Wingenfelder-Brüder zu schätzen und freuen sich bereits auf ihr Gastspiel in Rietberg – auch, wenn sie sonst Konzerte vor 10.000 Fans gewohnt sind. Mit Hits wie „Won’t forget these days“, „Time to wonder“ und “Radio Orchid” sind die Hannoveraner in den 1990er Jahren auch in Übersee getourt.

Ihr Name zieht auch heute noch: Für das Konzert am Dienstag, 7. November, sind bereits ohne besondere Werbung zwei Drittel der 750 Karten verkauft. Dabei wird ihr Auftritt weniger rockig als gewohnt – in der Cultura wird es auf Wunsch der »Furys« nur Sitzplätze geben.

Karten gibt es zu Preisen zwischen 40 und 68 Euro ab sofort an vielen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie im Bürgerbüro der Stadt Rietberg, Telefon (05244) 986100 oder auf www.kulturig.com.