Freibad-Bilanz mit knapp 60.000 Badegästen



Gerade das Hauptbecken mit der in diesem Jahr frisch erneuerten hellblauen Beckenfolie war in diesem Sommer sehr gut besucht. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg. Auch wenn die Besucherzahlen nicht an den hohen Vorjahreswert heranreichen, sprechen die Schwimmmeister in Rietberg von einer gelungenen Freibadsaison. Insgesamt 59.455 Besuche hat das Drehkreuz der beliebten Badeanstalt am Torfweg in diesem Sommer gezählt. Zahlreiche Besucher wurden natürlich mehrfach gezählt, weil wieder mehr als 1000 Badegäste eine Saisonkarte gekauft hatten.

Die Saison 2018 hatte mit 73.740 Besuchen den seit vielen Jahren höchsten Wert erzielt. Doch auch mit knapp 60.000 liegt die Besucherzahl dieses Sommers im Jahresvergleich auf einem hohen Niveau.

16 Wochen hatte das Freibad in diesem Sommer geöffnet – mit einem Tag Unterbrechung, weil eine defekte Leitung repariert werden musste. Der Juni 2019 gilt in Deutschland als wärmster Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das schlug sich auch in den Rietberger Besucherzahlen in Rietberg nieder. In dem warmen Juni sahen die Schwimmmeister besonders viele Schwimmer und Wasserratten. Mit 25.000 Besuchen war der Juni deutlich besser besucht als anschließend der Juli und August. Der mit rund 40 Grad heißestes Tag des Jahres war auch der beliebteste Badetag in Rietberg: Am Sonntag, 30. Juni, nutzten 2.695 Besuchern die Schwimmbecken. So viele Badegäste waren seit acht Jahren nicht mehr an einem Tag im Bad.

Jetzt steht wieder das Hallenbad, ebenfalls am Torfweg, für alle Badegäste bereit: Es hat geöffnet montags bis freitags von 6 bis 8 Uhr früh, sowie mittwochs von 17 bis 19.30 Uhr. Eintrittskarten für das Hallenbad gibt es nur im Bürgerbüro der Stadt Rietberg, Rathausstraße 31.