Jetzt schon an Weihnachten denken



Dieses von Camillo Oetter gemalte Bild schmückte den Adventskalender 2019.

Rietberg. Der Weihnachtsbaum ist gerade erst aus dem Haus, da wirft der nächste Advent bereits seine Schatten voraus. Zumindest bei der Bürgerstiftung Rietberg. Dort beginnen bereits die Vorbereitungen für die nächste Adventskalender-Aktion.

Gerade erst Ende November sind fast 6000 Kalender verkauft worden und die Aktion war erneut ein voller Erfolg, da ruft die Bürgerstiftung Rietberg bereits zum neuen Malwettbewerb für das Titelbild des nunmehr vierten Adventskalenders auf.

Alle Rietberger Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, selbst gemalte Bilder mit ortsteilbezogenen, weihnachtlichen Motiven einzureichen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Lediglich das Format ist festgelegt: Die Bilder sollten im Querformat DinA3 gemalt und abgegeben werden.

Alle Beiträge sollen bis zum 30. April im Büro der Bürgerstiftung abgegeben werden: Im Büro der Bürgerstiftung Rietberg im Alten Progymnasium, Klosterstraße 11-13, montags, dienstags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr.