Jugendtreff verhilft zu mehr Selbstbewusstsein


Frei entscheiden, selbstbewusst handeln: Ein Seminar, das Mädchen ab 12 Jahren genau dabei unterstützt, bietet der Jugendtreff Neuenkirchen an.
Frei entscheiden, selbstbewusst handeln: Ein Seminar, das Mädchen ab 12 Jahren genau dabei unterstützt, bietet der Jugendtreff Neuenkirchen an.

Rietberg-Neuenkirchen. Einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursus für Mädchen ab 12 Jahren bietet der Jugendtreff Neuenkirchen an. Eigene Grenzen erkennen und durchsetzen, das Selbstbewusstsein stärken und Abwehrtechniken erlernen – das ist nur ein kleiner Teil des dreitägigen Programms.

Referentin ist Britta Limberg von BellZett aus Bielefeld. Der Verein ist seit Jahrzehnten auf diesem Gebiet tätig ist.  Das Seminar läuft von Donnerstag bis Samstag, 17. bis 19. August, jeweils von 14 bis 17.30 Uhr in den Räumen des Jugendtreffs Neuenkirchen. Die Teilnehmerinnen zahlen 15 Euro pro Person, Inhaber des Rietberg-Passes erhalten eine Ermäßigung.  Anmeldungen werden direkt in den Räumen des Jugendtreffs (Alte Volksschule, Gütersloher Straße 20) entgegengenommen.

Die inhaltliche Ausrichtung des Kurses basiert auf dem Ansatz des „WenDo“, einer frauen- und mädchenspezifischen Form der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.  Zentrale Inhalte im „WenDo“ sind nicht die Vermittlung von „sportlichen“ Techniken, sondern vielmehr die gezielte Auseinandersetzung mit alltäglich erlebten (Gewalt-)Situationen, Grenzüberschreitungen und Aggressionen auf verbaler und körperlicher Ebene. Der Lebenshintergrund jedes einzelnen Mädchens, ihre Erfahrung, ihre Interpretations- und Handlungsmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt und bestimmen das Themenspektrum in jedem Kursus entscheidend mit. Das Training kann daher sehr individuell gestaltet werden.

Weitere Informationen und Anmeldungen beim Jugendtreff Neuenkirchen, Tel.: 05244 / 904 262, E-Mail: jugendtreff-neuenkirchen@t-online.de.