Seminarangebot: Kindern vorlesen – aber richtig



Rietberg. Häufiger Vorlesen – wer diesen guten Vorsatz auf seiner Liste für 2018 stehen hat, kann sich freuen. Denn die Stadtbibliothek Rietberg bietet gleich zu Anfang des Jahres, nämlich am Samstag, 27. Januar, im Ratssaal des Alten Progymna­siums einen Vorlese-Workshop als Tagesveranstaltung von 10 Uhr bis 17 Uhr an.

Dazu eingeladen sind aktive Vorlesepatinnen und -paten, Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und -väter sowie alle interes­sierte Einsteiger, die gern über Bücher mit Kindern im Vorschulalter ins Gespräch kommen wollen. Unter dem Motto „Philosophieren mit Kindern“ werden besonders geeignete Bilderbücher vorgestellt und philosophische Methoden erklärt, die anschließend direkt im Selbstversuch ausprobiert werden können.

Angeleitet werden die Teilnehmer dabei von Hans-Joachim Müller, der als Grundschullehrer jahrelange Erfahrung im Umgang mit Kindern gesammelt hat und zudem Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg und an der Hochschule Emden/Leer sowie Leiter des Zentrums Kinderphilosophie in Bad Zwischenahn ist. Herr Müller hat bereits vor einigen Jahren ein erfolgreiches Vorleseseminar in Zusammenarbeit mit der Stadt­bibliothek Rietberg durchgeführt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für Getränke und einen Mittagsimbiss ist gesorgt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, sodass um eine rasche Anmeldung gebeten wird. Die Stadtbibliothek Rietberg ist unter Telefon (05244) 986371, per E-Mail stadtbibliothek(at)stadt-rietberg.de  oder  persönlich zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Emsstraße 10 erreichbar.