Kramtische, Karikaturen und Klimafolgen


Stadtbibliothek und Klimaschützen beim Kürbissonntag

Rietberg. Den verkaufsoffenen Sonntag in der Rietberger Innenstadt am 27. Oktober, den sogenannten Kürbissonntag, flankiert die Stadt Rietberg mit einigen begleitenden Angeboten. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind dabei wichtige Aspekte.

So bietet die Stadtbibliothek Rietberg einen Bücherflohmarkt an. In der Bücherei in der Klosterstraße werden ausgemusterte Bücher und Zeitschriften zu günstigen Preisen abgegeben. Hörbücher werden gar verschenkt. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr gibt es ganze Tische voller Romane, Bestseller, Sachbücher, Ratgeber, Kinderbücher, Zeitschriften zu je 50 Cent das Stück. In der letzten Stunde, von 17 bis 18 Uhr, gibt es in der Happy Hour besondere Angebote. Der reguläre Betrieb mit Ausleihe ist während dieser Zeit natürlich auch möglich.

Auch Rietbergs Klimaschutzmanagerin ist am Kürbissonntag mit einem Infostand in der Stadt präsent: Svenja Schröder informiert zum Start des neuen Projektes über die notwendige Klimafolgenanpassung.

Zum Thema Klimaschutz passt auch die Ausstellung »Glänzende Aussichten«, eine Aktion der Klimaschützen Rietberg, die von Montag, 21. Oktober, bis zum 8. November im Jugendhaus Südtorschule zu sehen ist. 99 Karikaturen neben Klima, Konsum und andere Katastrophen ironisiert aufs Korn. Die Ausstellung ist auch am Sonntag, 27. Oktober, von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.