Kulturig präsentiert Programm 2019/2020



Das Kulturig-Team freut sich auf das neue Programm (von links) Christina Berhorst-Sudahl, Angelika Großwald, Elke Dietrich, Karin Assmann, Julia Neumann von der Stadtbibliothek Rietberg, Doris Heßbrüggen- Eisermann, Bianca Piekatz, Johannes Wiethoff, Günter Kerber, Hans-Dieter Hoffmann und Karin Vinnemeier.

Rietberg. Da ist es, das neue Veranstaltungsprogramm des kulturig e.V. für die Spielzeit 2019/2020, das im September mit der dritten Ausgabe des Cultura Comedy Clubs beginnt. Eine bunte Mischung aus verschiedenen Genres, neuen und alten Formaten, bekannten Künstlern und Newcomern hat das kulturig- Programmteam heute präsentiert.
Der Verkaufsstart für das beliebte kulturig Abo mit dem unschlagbaren 20% Rabattvorteil beim Erwerb von mindestens sieben unterschiedlichen Veranstaltungen beginnt am Montag, dem 1.7.2019. Ebenso sind dann auch alle Einzelveranstaltungen des Programms im Verkauf, darunter das städtische Neujahrskonzert.
Die Bandbreite der neuen Spielzeit kann sich wie immer sehen lassen! Zum einen sind natürlich wieder die Besuchermagneten der letzten Jahre mit dabei: Frau Höpker bittet erneut zum Gesang und das Cultura Rock Festival wird das Sparkassen-Theater zum Beben bringen. Für diese beiden, bereits ausverkauften Veranstaltungen sind exklusiv noch wenige Tickets im kulturig –Abo erhältlich. Ebenfalls wieder mit von der Partie sind die Comedians Frieda Braun und Matze Knop sowie der Fußballlehrer Sven Pistor und die Weltmusiker der „17 Hippies“ aus Berlin – alle mit neuem Programm! „Dass es uns gelungen ist, diese Publikumslieblinge wieder in die Cultura zu locken, freut uns sehr, denn es gab diesbezüglich bereits viele Anfragen des Publikums und wir finden es natürlich toll, wenn unseren Gästen das Programm gefällt“, sagt kulturig-Vorsitzender Johannes Wiethoff im Hinblick auf das oftmals ausverkaufte Haus in der letzten Saison. Im Programm finden sich aber auch viele neue Namen. So kommt die Comedian Mirja Regensburg mit Ihrem „Mädelsabend – jetzt auch für Männer“ ebenso zum ersten Mal nach Rietberg wie der Kabarettist Lutz von Rosenberg Lipinsky oder der Buchautor und Reisefotograf Peter Gebhard mit dem „großen Bulli Abenteuer“. Ebenfalls erstmals dabei und ein echter Geheimtipp ist das österreichische Duo „BlöZinger“ mit ihrem zwischen Kabarett und Clownerie angesiedelten Programm, das so absurd und urkomisch ist, dass strapazierte Lachmuskeln garantiert sein werden. Eines der musikalischen Sahnestückchen ist das Konzert der jungen Bläserphilharmonie NRW. Die knapp 80 talentierten Ausnahmemusiker zwischen 14 und 24 Jahren bringen am 15.09.2019 einen beeindruckenden Klangkörper und ein abwechslungsreiches Programm auf die Cultura Bühne. Freunde der gesungenen Musik dürfen sich auf den Popchor VoiceCapella und die bekannte deutsche Sängerin, Komponistin und Kabarettistin Pe Werner freuen. Fans von heißen Rhythmen und feurigen Tanzeinlagen wird die kubanische Musik-Show „Passión de Buena Vista“ begeistern.
Ebenfalls ein fester Bestandteil des bunten kulturig -Programms sind die vielen Kooperationen mit anderen Rietberger Institutionen, die das Programm mit weiteren Facetten bereichern und dementsprechend weiter ausgebaut werden konnten. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Rietberg lädt kulturig nicht nur zum Rietberger Poetry Slam ein, sondern bringt bei der Krimilesung Vincent Kliesch auf die Bühne, der nach einer Idee von Bestsellerautor Sebastian Fitzek größte Spannung garantiert. Ein
Wochenende der starken Frauen verspricht die Lesung mit Anne Barns am 06.03. und das in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Rietberg organsierte Konzert der „Les Brünettes“ am Weltfrauentag, 08.03.2020. Deren weibliche A-Cappella Interpretation bekannter Beatles-Songs ist so genial, dass sogar die Kulturredaktion des ZDF heute-Journals bekennender Fan ist. Ebenfalls großartigen A-Cappella-Gesang erwartet die Besucher auch bei dem Konzert von „Opella Nova“, welches in Kooperation mit der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist veranstaltet wird. Kooperationen mit den Rietberger Schulen zum Theaterstück „Im Herz ein Nest aus Stacheldraht“, mit der Kreismusikschule zu deren Dozentenkonzert und mit dem Heimatverein Rietberg beim Bluesfrühschoppen mit Zed Mitchell runden das Programm ab. Die beliebte Reihe „kulturig-on-Tour“ macht diese Spielzeit gleich drei Mal Station im 1643. Wiederholungstäter Joscho Stephan spielt dort ebenso auf wie das Trio um Keyboarder George Nussbaumer und Saxophonist Richard Wester. Die kanadische Sängerin Ann Vriend mit ihrer rauchigen Bluesstimme bildet im nächsten April einen weiteren musikalischen Glanzpunkt dieser Reihe.
Der Verkauf des kulturig-Abos und aller Veranstaltungen startet am 1.7.2019. Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen unter www.kulturig.de.
Infos & Karten: Touristikinformation unter 05244/986-100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de