Förderprogramme

Wer ein Eigenheim kaufen oder seine Immobilie instandhalten möchte, muss mitunter mit hohen Investitionen rechnen. Da kommt ein städtischer Zuschuss gerade recht. Hier finden Sie eine Übersicht über Förderprogramme der Stadt Rietberg.

Förderprogramme

Die Stadt Rietberg bietet Eigentümern mehrere Möglichkeiten, den Kauf oder die Renovierung ihrer Immobilien unter gewissen Voraussetzungen mit städtischen Zuschüssen fördern zu lassen.

"Jung kauft Alt"

Wohneigentum für junge Familien

Um jungen Familien mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung zu erleichtern, fördert die Stadt Rietberg nach eigenem Ermessen den Erwerb von Altbauten. Ein Altbau ist ein Gebäude, das mindestens 25 Jahre alt ist. Anspruchsberechtigt sind ausschließlich eheliche oder nichteheliche junge Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende. Alle weiteren Informationen gibt es zusammengefasst hier: Richtlinien zur Förderung des Erwerbs von Altbauten "Jung kauft Alt", Anträge für ein Altbaugutachten sowie die jährliche Altbauförderung erhalten Sie bei unserem Ansprechpartner.

Ansprechpartner
Frank Jungeilges

Stärkung der Rietberg Innenstadt

Förderung zur Stärkung der Innenstadt

Die Stadt Rietberg fördert mit Unterstützung des Bundes und des Landes NRW das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, von Unternehmen, Initiativen und Institutionen zur Belebung und Stärkung der Innenstadt. Haben Sie Ideen und möchten sich aktiv für deren Umsetzung einsetzen? Der Innenstadtfonds unterstützt Sie in Ihrem Engagement für die Innenstadtentwicklung.

Ziele dieser Förderung
  • Aktivierung privaten Engagements und privater Finanzmittel
  • Anregung innerstädtischer Kooperationen und Stärkung der Selbstorganisation der privaten Kooperationspartner
  • Belebung und Stärkung der Innenstadt

Antragsberechtigte sind zum Beispiel Einzelpersonen, Unternehmen, aber auch Vereine und Verbände.

Das Fördergebiet umfasst das dargestellte Sanierungsgebiet in der Innenstadt von Rietberg.

Im folgenden Dokument sind zudem die Förderrichtlinien der Stadt Rietberg dargestellt.

Ansprechpartner
Jörn Frensemeier

Standortaufwertung im Historischen Stadtkern

Profilierung und Standortaufwertung im historischen Stadtkern Rietberg

Die Stadt Rietberg gewährt mit Unterstützung des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen Zuwendungen für bauliche Maßnahmen zur Herrichtung von Gebäuden und zur Verbesserung des Wohnumfeldes im Historischen Stadtkern Rietbergs.

Ziele dieser Förderung
  • Die gestalterische Qualität von Fassaden, Dächern und Freiflächen unter Berücksichtigung der dem historischen Ortsbild Rietbergs entsprechenden charakteristischen Merkmale in Maßstab und Gestalt, Detaildurchbildung, Material und Farbgebung zu verbessern.
  • Maßnahmen zur Entsiegelung, Begrünung, Herrichtung und Gestaltung von Hof- und Gartenflächen zu unterstützen.

Antragsberechtigt sind zum Beispiel Eigentümer und Erbbauberechtigte.
Das Fördergebiet umfasst das dargestellte Sanierungsgebiet Historischer Stadtkern.

Ansprechpartner
Jürgen Krieftewirth