Mit kleinen und großen Booten aufs Wasser


Viel los im Gartenschaupark: VKM-Sommerfest und Seefest


Rietberg. Das kommende Wochenende bietet wieder allerhand Attraktionen im Gartenschaupark Rietberg. Am Samstag, 23. Juni, feiert der VKM (Verein für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen und für Menschen mit Förderbedarf im Kreis Gütersloh) im Parkteil Nord sein Sommerfest. Einen Tag später, am Sonntag, 24. Juni, geht’s im Parkteil Mitte aufs Wasser: Dort wird das Seefest gefeiert – ein Familienfest mit allerhand Aktionen zum Mitmachen und ausprobieren.

Auch beim inklusiven Sommerfest des VKM steht das Mitmachen im Vordergrund: Riesen-Seifenblasen, Rollstuhl-Parcours, Olympiade, Schubkarrenrennen, Kinderschminken, der Hindernisparcours »Quer durch den Dschungel« und vieles mehr sorgen im Parkteil Neuenkirchen für allerhand Action. So dürfte bei dem inklusiven Sommerfest des VKM – von 13 bis 18 Uhr im, Parkteil Neuenkirchen – keine Langeweile aufkommen. Zusätzlich hat die Gastronomie Rietbik geöffnet.

Am Sonntag dann veranstaltet der Gartenschaupark Rietberg zum zweiten Mal sein großes Seefest – rund um den Ober- und den Untersee im Parkteil Mitte, gleich hinter dem Haupteingang am Torfweg. Dort werden von 11 bis 18 Uhr kleine und große Boote zu Wasser gelassen: Es gibt Tretboote, Kanus, Stand-Up-Paddeling und Floßbau zum Ausprobieren. Palmen und Sylt-Strandkörbe sorgen bei sommerlichem Wetter für ordentliches Strandfeeling; und das naturnahe Wassertretbecken sowie der große Wasserspielplatz für die eine oder andere Abkühlung. Damit niemand hungern und dursten muss, haben das Lind am See seine Terrasse und der Kiosk am Parkeingang geöffnet.

Für die beiden Familienfeste fällt kein zusätzlicher Eintritt an. Es gelten die regulären Eintrittspreise, Dauerkarteninhaber haben kostenfreien Zugang.

Mit Tretbooten und selbstgebauten Flößen wagten sich schon im vergangenen Jahr die Besucher aufs Wasser. Archivbild: Gartenschaupark Rietberg