Müllabfuhr verschiebt sich nach Weihnachten



Foto: Stadt Rietberg

Rietberg. Wegen der Weihnachtsfeiertage verschiebt sich die Abholung der Gelben Säcke in der letzten Woche des Jahres um jeweils einen Tag. Auch die Leerung der Grünen Tonne und der Schwarzen Tonne in den Bezirken 1 (Neuenkirchen und Varensell) und 3 (Westerwiehe und östliche Teile Rietbergs) verschiebt sich – von dem regulären Freitag auf dann Samstag, 30. Dezember.

Regulär werden die Gelben Säcken in Bezirk 2.1 (Bokel und der Süden Rietbergs) am Dienstag abgeholt, in der kommenden Woche allerdings erst am Mittwoch, 27. Dezember. Die Sammlung der Gelben Säcke in den Bezirken 2.2 (Druffel und Nordwesten Rietbergs), 4.1 (Süden von Mastholte) und 4.2 (Norden von Mastholte) verschiebt sich auf Donnerstag, Freitag und Samstag, 28. bis 30. Dezember. Sollte es da Probleme geben und Säcke liegen bleiben, so müssen diese leider bis zur nächsten planmäßigen Leerung zu Hause gelagert werden. Eine »Nach-Abholung« ist rund um den Jahreswechsel leider nicht möglich.

Ähnlich verhält es sich dann auch in der ersten Januar-Woche: Dann verschiebt sich die Sammlung der Gelben Säcke in den Bezirken 1 und 3 – regulär Dienstag bis Freitag – um jeweils einen Tag nach hinten, auf Mittwoch (Bezirk 1.1), Donnerstag (1.2), Freitag (3.1) und Samstag (3.2), den 3. bis 6. Januar. Die Leerung der Grünen Tonne und der Schwarzen Tonne in den Bezirken 2 (Bokel, Druffel, nord-/süd-/westliche Teile Rietberg) und 4 (Mastholte) verschiebt sich – von regulär Freitag auf dann Samstag, 6. Januar.

Die Blaue Tonne für Papier wird in der ersten Woche des neuen Jahres in den Bezirken 1 (Neuenkirchen und Varensell) und 3 (Westerwiehe und östliche Teile Rietbergs) auch nicht am Mittwoch, sondern am Donnerstag, 4. Januar, geleert.

Im Abfallkalender der Stadt Rietberg (auch im Internet unter www.rietberg.de/abfallberatung) sind die korrekten Termine der Müllabfuhr auch zur Weihnachtszeit bereits eingetragen. Dort steht der Kalender für 2017 ebenso wie für 2018 bereit.

Eine Erinnerungsfunktion für das eigene Smartphone bietet die Abfall-App »Tonnenticker«, die man kostenlos im Apple- bzw. im Google-Store herunterladen kann. Dort kann sich jeder Nutzer an die Müllabfuhr individuell in seiner Straße erinnern lassen.