Neue »Lesewiese« ist ab Freitag online


Rietberg. Am Karfreitag bietet das Team der Stadtbibliothek Rietberg bereits ihre zweite Online-»Lesewiese« an. Weil die Stadtbibliothek derzeit geschlossen ist und keine Veranstaltungen stattfinden, so können Kinder aber von Zuhause der Vorlesestunde beiwohnen. Die Online-Premiere am vergangenen Freitag haben mehr als 70 Nutzer angeklickt. Dafür, dass sonst nur etwa zehn Kinder teilnehmen können, ist das schon eine ordentliche Zahl, zeigen sich Jennifer Bader und Julia Neumann von der Stadtbibliothek zufrieden.

Diesmal liest der langjährige Lesepate Dietmar Mückshoff aus dem Kinderbuch »Dackel Poldi muss sich wundern« von Anna Weber vor. Das Video der neuen »Lesewiese« ist ab Freitag auf der Homepage der Stadtbibliothek Rietberg verfügbar: www.stadtbibliothek.rietberg.de.

Bisher durften die Kinder beim persönlichen Besuch der »Lesewiese« ihr Stempelheft zum Sammeln vorlegen, und bei drei Stempeln gibt es eine Kleinigkeit aus dem Schatzkoffer. Nun gilt: Die Stempel werden nachgetragen, wenn Kinder den Basteltipp aus dem Video zu Hause nachbasteln und in der Bibliothek vorzeigen, sobald diese wieder geöffnet ist.