Ordnungsamt appelliert an Hundebesitzer



Rietberg. Weil sich die Beschwerden von Bürgern aktuell häufen, weist die Abteilung Sicherheit & Ordnung, Straßenverkehr der Stadtverwaltung auf die Eigenverantwortung aller Hundebesitzer im Stadtgebiet hin. Gemeint sind vor allem die Hinterlassenschaften der Vierbeiner, die vermehrt Gehwege und Rasenflächen verschmutzen. Wer mit seinem Hund Gassi geht, ist auch verpflichtet, deren Geschäft aufzusammeln. Schließlich tritt niemand gern in einen Hundehaufen. Ekelig wird es besonders dann, wenn Kinder auf Spielplätzen oder Parkanlagen in Hundekot treten oder diesen neugierig untersuchen wollen.

Verantwortungsbewusste Hundehalter haben daher immer ein paar Plastikbeutel in der Jackentasche. Jedoch bringen einige wenige Unachtsame alle Hundefreunde in Verruf. So appelliert die städtische Abteilung Sicherheit & Ordnung, Straßenverkehr nun noch einmal an das Pflichtgefühl aller Hundefreunde, damit sich niemand in Rietberg durch Hunde belästigt fühlen muss.