Rathaus schließt an den närrischen Tagen



Über Karneval bleibt die Stadtverwaltung geschlossen.

Rietberg. Rund um das Karnevalswochenende gelten im Rathaus und in den Dienststellen eingeschränkte Öffnungszeiten. Am Altweiber-Donnerstag, 8. Februar, sind alle Dienststellen nur bis 12.30 Uhr geöffnet und am Nachmittag geschlossen. Am Rosenmontag, 12. Februar, bleiben alle Stellen der Verwaltung komplett geschlossen. Am Veilchendienstag, 13. Februar, stehen alle Mitarbeiter wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Die Stadtbibliothek Rietberg und das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch sind am Donnerstag komplett geschlossen. Am Freitag und Samstag ist die Stadtbibliothek wie gewohnt geöffnet. Am Freitag, 9. Februar, und am Rosenmontag findet im Hallenbad kein Frühschwimmen statt.

Am Karnevalssamstag, 10. Februar, bleiben sowohl das Bürgerbüro (Rathausstraße 31) als auch die Touristikabteilung der Stadt Rietberg (Rathausstraße 38) geschlossen.

Über die Karnevalstage ist der historische Stadtkern in Rietberg mit dem Auto nur eingeschränkt erreichbar. Ab Mittwochmorgen, 7. Februar, 8 Uhr, ist der Verkehr nur noch für Anlieger freigegeben. Während der Umzüge am Donnerstagnachmittag, am Sonntagnachmittag sowie am Montag bleibt die Rathausstraße aus beiden Richtungen (Nordtor an der Wiedenbrücker Straße und Südtor an der Delbrücker und Mastholter Straße) kommend voll gesperrt. Das gilt auch für die Klosterstraße, den Klingenhagen auf Höhe der Rathausstraße, die Sennstraße, Müntestraße und die Heinrich-Kuper-Straße. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Stadtverwaltung weist noch einmal auf das ausdrückliche Glasverbot an den Karnevalstagen in der Innenstadt hin, das an den Zugängen auch kontrolliert wird. Auswärtige Besucher können auf dem Parkplatz neben dem Busbahnhof am Torfweg parken oder an der Westerwieher Straße, gegenüber dem E-Center. Zusätzlich werden Sonderbusse eingesetzt, die aus Kaunitz und den Stadtteilen nach Rietberg fahren. Die konkreten Busfahrpläne gibt es auch auf www.rietberg.de.