Coronavirus

Spätestens seit dem 13. März 2020, als alle Schulen und Kindergärten geschlossen wurden, hat das Coronavirus auch Rietberg erreicht. Weil es zu diesem Themenkomplex in schneller Folge immer wieder neue Regelungen gibt, sammeln wir an dieser Stelle alle Informationen für Sie.

Ab dem 5. Mai gilt diese Coronaschutzverordnung.

Daneben hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) als Anlage zu der CoronaSchVO veröffenlicht:

Der Regelungsumfang der CoronaSchVO wurde entsprechend des nunmehr nur noch bestehenden Basisschutzes aus dem Infektionsschutzgesetz deutlich reduziert. Im Wesentlichen wird auf die Eigenverantwortung und das solidarische Verhalten der Bürgerinnen und Bürger vertraut. Nur für Bereiche mit besonders hohen Risiken werden unter Wahrung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit verbindliche Regelungen getroffen.


Hier abgebildet ist der Stand vom 4. Mai 2022.

Bürgerhotline der Landesregierung: (0211) 855-5 oder (0211) 9119 1001.

Impf-Hotline des Kreises Gütersloh: (05241) 85-2960 (Mo bis Do 10-15 Uhr, Fr 10-13 Uhr).

Corona-Bürgerhotline des Kreises Gütersloh: (05241) 50 42600 (Mo bis Fr 8-17 Uhr, Sa 10-12 Uhr).