Vorfreude aufs weihnachtliche Treiben

Vorbereitungen laufen für Winterzauber und Adventsmarkt

Rietberg. Noch lassen es die Temperaturen nicht erkennen, doch die Vorweihnachtszeit steht bereits vor der Tür. Und dann soll sich die Rietberger Innenstadt wieder in eine wunderschöne Weihnachtskulisse verwandeln. Höhepunkt des festlichen Treibens wird der Adventsmarkt sein, der in der Zeit von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. Dezember, auf dem Marktplatz Rügenstraße stattfinden wird.

Schon zum ersten Advent wird die Rathausstraße weihnachtlich geschmückt: mit den großen, roten Christbaumkugeln, die zwischen dem Nord- und dem Südtor ihren Platz finden, mit dutzenden leuchtenden Bäumen, mit einem großen Weihnachtsbaum direkt vor dem Rathaus, der von Kindern geschmückt wird. Auch die bekannte Weihnachtsbeleuchtung wird über die Rathausstraße gespannt. „Wir haben schon vor einiger Zeit auf eine sparsame LED-Beleuchtung umgestellt, so dass wir auch in aktuellen Zeiten nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten müssen. Wir werden allerdings die Zeit, in der die Lichter leuchten, reduzieren“, erklärt Stadtmarketing-Geschäftsführer Johannes Wiethoff.

Stimmungsvoll illuminiert werden soll auch der Adventsmarkt, der im Schatten des historischen Rathauses auf dem Marktplatz Rügenstraße aufgebaut wird – ebenfalls mit sparsamer LED-Beleuchtung, versteht sich. Dieses Mal sind auch keine Umzäunungen und Zugangsbeschränkungen vorgesehen. Im Vorjahr hatte die Corona-Pandemie bekanntlich so manche Kontrolle notwendig gemacht. An etwa 40 Buden können die Besucher Dekoratives, Nützliches und Leckeres erwerben, sich mit Blick auf Weihnachtsgeschenke inspirieren lassen oder einfach nur bummeln und schauen. Ein Kinderkarussell dreht sich. An allen Adventsmarkttagen gibt es ein Bühnenprogramm, das von heimischen Vereinen, Chören und Gruppen gestaltet wird. Auch der Nikolaus wird dem Adventsmarkt einen Besuch abstatten. Jeden Abend sorgen die Turmbläser für einen festlichen Abschluss des Marktgeschehens.

Der Adventsmarkt ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Mittwoch, 7. Dezember, 16 bis 21 Uhr, 17 Uhr festliche Eröffnung durch Bürgermeister Andreas Sunder und die Weihnachtsengel.
  • Donnerstag, 8. Dezember, 16 bis 21 Uhr.
  • Freitag, 9. Dezember, 16 bis 22 Uhr.
  • Samstag, 10.Dezember, 15 bis 22 Uhr.
  • Sonntag, 11. Dezember, 13 bis 20 Uhr.

 

Der Sonntag ist zudem verkaufsoffen, die Geschäfte in der Rathausstraße öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen und laden zum Shoppen, Bummeln und Genießen.

Weitere Informationen und Details werden in Kürze bekannt gegeben und sind dann auch auf www.stadtmarketing-rietberg.de zu finden.