Rieti-Sonntag



Namensgeber Rieti: Das Rietberger Stadtmaskottchen. Foto: Stadt Rietberg

Rietberg. Der Rieti-Sonntag am nun kommenden Sonntag, 22. März, verspricht wieder einen kurzweiligen Einkaufsbummel. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr haben die meisten Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Schon ab 11 Uhr sind die Besucher von Nah und Fern herzlich eingeladen, in der historischen Innenstadt den 6. Rietberger Frühlingsmarkt zu erleben. Dort kann man sich beim Frühjahrsspaziergang über Fähigkeiten und Fertigkeiten heimischer Betriebe und Händler informieren und dies mit einem Einkaufsbummel verbinden.

Zahlreiche Betriebe, Firmen und Geschäfte werden sich und ihre Leistungen und Angebote präsentieren. Und dazu das eine oder andere Sonderangebot parat halten.
Für das leibliche Wohl ist an vielen Stellen gesorgt – vom frischen Fisch über delikate Weine und Kaffeespezialitäten bis zum Waffelangebot.
Die Eiscafés, Gaststätten und Restaurants können ihre Gäste bei hoffentlich sonnigem Wetter auf den Terrassen und in den Biergärten auch unter freiem Himmel bewirten.

Passend zum Rieti-Sonntag gewähren einige Händler ihren Kunden beim sonntäglichen Einkauf doppelte Rieti-Pluspunkte. Mit dabei sind die Firmen Baining Moden, Glennemeier woman, Göries Herrenmoden, Stoff Aktuell und Tölle Schuhe.

Die große "Zirkus"-Hüpfburg vor dem Rathaus lädt die kleinen Besucher am Rieti-Sonntag zum Springen und Toben ein. Mitten auf der autofreien Rathausstraße begeistert ein Luftballonmodellierer Groß und Klein mit bunten Luftballontieren. Luftballons unterschiedlicher Größe, Form und Farbe modelliert er in wenigen Augenblicken zu Tieren, Hüten, Blumen und Comictieren.
Auch der Rieti selber wird sich an diesem Sonntag in der historischen Altstadt herzen und fotografieren lassen.

Veranstalter ist die Immoblien- und Standortgemeinschaft (ISG) Rathausstraße Rietberg.