John Diva: Rock’n’ Roll ist noch lange nicht tot



John Diva & the Rockets of Love werden in der Cultura ein deftige Rock-Show bieten.

Rietberg. Das »Cultura Rock Festival« hat sich in den vergangenen Jahren weit über die Grenzen Rietbergs hinaus einen hervorragenden Ruf erarbeitet und eine so große Beliebtheit erlangt, dass die 6. Ausgabe am 10. Oktober bereits kurz nach der Ankündigung ausverkauft war. So sind letzte Karten exklusiv nur noch im neuen kulturig-Abo verfügbar, welches im Juli erscheinen wird.

Doch nun legen kulturig und Mitorganisator Michael Beckhoff noch mal nach: Wegen des großen Interesses am »Cultura Rock Festival« bieten die Akteure eine noch größere Portion Rock’n’Roll. So ist es gelungen, eines der Highlights der letzten Rock-Festival-Jahre für ein exklusives »Rock Festival Special« wieder auf die Bühne der Cultura zu holen. Am Freitag, 8. November, kommen John Diva & The Rockets Of Love zu einem Einzelkonzert zurück nach Rietberg. Hier mischten sie bereits das »Cultura Rock Festival« 2017 gehörig auf.

Bei ihrer fulminanten Show haben die Jungs um Frontmann John Diva dieses Mal nicht nur die bekannten Klassiker von Rockgrößen wie Aerosmith, Bon Jovi oder Guns n’ Roses im Gepäck, sondern bringen auch ihre eigenen Hits mit zum »Rock Festival Special«. Mit ihrem ersten eigenen Album »Mama Said Rock Is Dead« sind sie gerade sensationell auf Platz 24 der deutschen Albumcharts eingestiegen.

Karten gibt es ab sofort für 25,20 Euro an vielen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Touristik-Information der Stadt Rietberg, Rathausstraße 38, Telefon (05244) 986-100, kulturig(at)stadt-rietberg.de, und im Internet www.kulturig.com, sowie – sofern nicht ausverkauft – für 28 Euro an der Abendkasse. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.