Saisonfinale im Gartenschaupark und Kürbissonntag in der Innenstadt



Rietberg. Der Kürbis-Sonntag am 25. Oktober verspricht wieder einen kurzweiligen Einkaufsbummel in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr. Auch wenn die Kürbisernte in diesem Jahr bedingt durch ungünstige Witterung und Schädlingsbefall nicht sehr üppig ausfiel: zum Rietberger Kürbissonntag werden wieder Kürbisse in den Fenstern und vor den Türen der Gaststätten und Geschäfte zu finden sein.
Die Geschichtenerzählerin Alexandra Kampmeier taucht mit ihren kleinen und
großen Zuhörern in die faszinierende Welt der Märchen ein. In der
Rathausstraße 51, der ehemaligen Drogerie Gröpper, kann man die Geschichten
der Hamburgerin bei jedem Wetter miterleben. Manche Eltern werden dieses
Angebot dafür nutzen, den Nachwuchs für die Dauer einer Geschichte dort
abzugeben, um in der Nähe den modischen Pulli, ein spannendes Buch oder auch ein wohlriechende Parfüm zu erstehen. Die Geschäfte an der autofreien
Rathausstraße bieten jedenfalls Schnäppchen und Angebote für den
Herbsteinkauf.
Die Rietberger Jäger sorgen für die musikalische Begleitung beim entspannten
Herbstbummel und geben entlang der Rathausstraße Kostproben ihres
musikalischen Könnens.
Ein Bauernmarkt vor dem Rathaus bietet den Rietbergern die Möglichkeit nicht nur wie üblich am Wochenmarkt-Freitag frische Produkte direkt vom Erzeuger einzukaufen, sondern eben auch zum Kürbissonntag. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei: Kaffespezialitäten von Walter Giffers aus Neuenkirchen genauso wie Kuchen und Torten von Familie Spittenarnd. Familie Denzel verkauft ihr in Griechenland selbst produziertes Olivenöl und vom Hofland Michels Deele aus Westenholz sind vor dem Rathaus frische Wurst- und Fleischwaren sowie Senfspezialitäten zu beziehen. Die Heitmanns aus Herzebrock stellen nach alten Hausrezepten produzierten leckeren Eierlikör zum Verkauf und der Drogist Niggemeier aus Oelde offeriert Tee, Gewürze und Kräuter inklusive seiner fachkundigen Ernährungsberatung. Kürbisse dürfen natürlich nicht fehlen: die Familie Pähler bringt die Früchte ihrer Kürbisernte in die Stadtmitte.
Auch die kleinen „Geschäftsleute“ kommen ab 13 Uhr zum Zuge, dann nämlich
startet der Kinderflohmarkt an der Rathausstraße.
Um 15.30 Uhr beginnt das bunte Programm im Gartenschaupark. Zunächst servieren Anna Maria Zimmermann und Bühnenpartner Frank eine unterhaltsame musikalische Stunde für Kinder, anschließend heizen die Emsperlen ein. Gegen 20 Uhr startet das große Feuerwerk im Neuenkirchen-Park zum Abschluss der erfolgreichen Saison 2009.