Bürgermeister lädt zu Sprechstunden ein


Buergermeister_Andreas_Sunder_01

Rietberg. In den nächsten Wochen bietet Andreas Sunder wieder in allen Stadtteilen Bürgerversammlungen in Verbindung mit Bürgersprechstunden an. So setzt der Bürgermeister sein Prinzip der „kurzen Wege“ fort. Mit kurzen Wegen kommt Sunder Rietbergs Bürgern entgegen, die mit dem Stadtoberhaupt Themen in ihren Ortsteilen besprechen möchten.

In offener Runde will Andreas Sunder zunächst über aktuelle Themen der Stadtentwicklung informieren und dabei konkret auf Angelegenheiten der jeweiligen Ortsteile eingehen. Dazu sind auch die Ortsvorsteher der sieben Stadtteile eingeladen. „Ich möchte die Themen aber nicht allein vorgeben“, betont Andreas Sunder, „sondern lasse mich gern auf Fragen der Bürger ein.“ Themenwünsche können umso eingehender besprochen werden, wenn sie dem Bürgermeister vorher mitgeteilt werden. Anregungen nimmt Mitarbeiter Juergen Wohlgemuth gern unter Telefon (05244) 986-193 oder an juergen.wohlgemuth@stadt-rietberg.de entgegen.

Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach etwa eineinhalb Stunden können die großen Runden in persönliche Gespräche übergehen. Dann besteht die Gelegenheit zur Unterhaltung unter vier Augen mit dem Bürgermeister.

Wer an diesen Terminen keine Zeit hat, kann natürlich jederzeit einen persönlichen Gesprächstermin mit Andreas Sunder vereinbaren: Telefon (05244) 986-116.

 

Folgende Termine sind nun festgelegt:

  • Mittwoch, 8. März: Neuenkirchen (Alte Volksschule)
  • Dienstag, 14. März: Bokel (Pfarrheim)
  • Mittwoch, 26. April: Mastholte (Haus Reilmann)
  • Dienstag, 9. Mai: Druffel (Bürgerhaus)
  • Donnerstag, 1. Juni: Rietberg (Sitzungszimmer im Rathaus – 16 Uhr)
  • Dienstag, 20. Juni: Varensell (Pfarrheim)
  • Mittwoch, 5. Juli: Westerwiehe (Pfarrheim)