Städtische Finanzabteilung zieht um


Gemeinsame Büros an der Rathausstraße

Rietberg. Wegen interner Umzüge sind die Mitarbeiter der städtischen Finanzabteilung in den nächsten Tagen nur eingeschränkt erreichbar. In der Immobilie Rathausstraße 41/43 beziehen die etwa 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neue Räumlichkeiten. „Dort können wir im Ober- und Dachgeschoss alle Kollegen der Finanzabteilung gemeinsam unterbringen, die aktuell an mehreren Standorten in der Stadt verteilt sind“, sagt Bürgermeister Andreas Sunder und sieht außerdem den Vorteil der Nähe zum historischen Rathaus und den weiteren Verwaltungsstellen.

Am Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. September, ziehen dort die Mitarbeiter der Stadtkasse ein und sind daher an diesen Tagen nicht erreichbar. Am Montag, 9. September, folgen die Kollegen der Haushaltswirtschaft, für die derzeit noch Büros an der Heinrich-Kuper-Straße angemietet sind. Das Steueramt und die Zentrale Vergabestelle ziehen am Dienstag und Mittwoch, 10. und 11. September, von der Rathausstraße 27 in die neuen Räumlichkeiten.

Das Gebäude Rathausstraße 41/43 ist von der Gebäuderückseite her zu erreichen. Dort hat man barrierefrei direkten Zugang zum Aufzug. Den rückwärtigen Haupteingang erreicht man über die Straße »Im Sack«, die gleich neben dem Gasthaus »1643« von der Rathausstraße abzweigt.