Gärtner/innen Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (w/m/d) bzw. Friedhofsgärtner/innen (w/m/d)

Veröffentlicht am: 6.2.2020

 

Die Baubetriebsabteilung der Stadt Rietberg (Kreis Gütersloh, 30.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Gärtner/innen Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (w/m/d) bzw. Friedhofsgärtner/innen (w/m/d)

 

Es handelt sich um drei unbefristete Beschäftigungsverhältnisse in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD. Eine Stelle umfasst die Tätigkeiten speziell auf den drei kommunalen Friedhöfen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Neuanlage, Pflege und Unterhaltung von städt. Grün- und Friedhofsanlagen
  • Gehölzschnitt und Gehölzpflanzungen
  • Baumpflege und Großbaumpflege
  • Umgang mit Maschinen und Pflegegeräten wie Rasenmäher, Heckenscheren, Freischneider sowie (Friedhofs-) Bagger, Fahrzeugen etc.,
  • teilweise Mitarbeit bei kleineren Baumaßnahmen im Bereich der Wegeunterhaltung
  • Winterdienst
  • Sonstige Arbeiten der Baubetriebsabteilung
  • Nur für den Bereich Friedhof:

Öffnen, Schließen, ggf. umbetten und Abräumen von Gräbern

Tätigkeit als Bestattungsordner

Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Beerdigungen

 

Das Aufgabengebiet erfordert:

 

  • Abgeschlossene Ausbildung als Garten- und Landschaftsgärtner/in (w/m/d) bzw. Friedhofsgärtner/in (w/m/d)
  • Führerschein Klasse mind.  BE
  • Fundierte Pflanzenkenntnisse
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz
  • Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der normalen Arbeitszeit während der Dauer des Winterdienstes auch an Sonn- und Feiertagen und nur für den Bereich Friedhof bei Beerdigungen am Freitagnachmittag und Samstagvormittag.

 

Für weitergehende Auskünfte stehen Ihnen Herr Hökenschnieder von der Baubetriebsabteilung (Tel. 05244-986309) und Frau Burghardt von der Personalabteilung (05244-986226 oder christiane.burghardt@stadt-rietberg.de) gerne zur Verfügung.

 

Die Stadt Rietberg handelt familienfreundlich, fördert die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.
Es handelt sich um Vollzeitstellen, die auch in Teilzeit besetzt werden können. Es wird erwartet, dass sich BewerberInnen hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anpassen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 26.02.2020 an

 

Herrn Bürgermeister Andreas Sunder, Rathausstr. 31, 33397 Rietberg.