Tickets für das Freundschaftsspiel gegen Arminia


Beach-Soccer-Turnier mit Jugendmannschaften geplant


Rietberg. Am Dienstag, 15. Mai, kommen die Fußballer des DSC Arminia Bielefeld zu einem Freundschaftsspiel nach Rietberg. TuS Viktoria Rietberg empfängt den Zweitligisten auf dem Sportplatz an der Berglage. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Rietbergs mit Arminia Bielefeld gibt es Eintrittskarten auch in der Touristikinformation Rietberg, Rathausstraße 36. Weitere Vorverkaufsstellen sind die Sparkasse Rietberg sowie die Gaststätte Zum Alten Graf.

Im Vorverkauf kosten die Karten 7 Euro, beziehungsweise ermäßigt 4 Euro für Schüler, Studenten, Behinderte und Mitglieder der Fußballabteilung des TuS Viktoria Rietberg. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Der Erlös aus dem Spiel wird in unsere neue Flutlichtanlage fließen. Einlass ist ab 17 Uhr.

Arminia Bielefeld hat zugesagt, in voller Teamstärke in Rietberg aufzulaufen; also eine gute Gelegenheit, die Zweitliga-Kicker wie Fabian Klos, Andreas Vogelsammer oder Stefan Ortega und das gesamte Team dahinter einmal hautnah zu erleben.

Zwölf Tage später kommt Arminia Bielefeld übrigens erneut nach Rietberg – dann aber mit ihrer D-Jugend-Mannschaft. Denn am Sonntag, 27. Mai, wird das neue Beach-Soccer-Feld im Gartenschaupark Rietberg erstmals in Betrieb genommen. Zur offiziellen Eröffnung kommen Jugendmannschaften aus allen Stadtteilen – und aus Bielefeld – in den Parkteil Neuenkirchen, um den großen »Sandkasten« im Rahmen eines Jugendturnieres zu testen.

Das Beach-Soccer-Feld – gleich neben dem großen Wasserspielplatz und unweit der Rutschentürme – sieht  nicht nur aus wie ein kleines Stadion, sondern erzeugt auch eine solche Atmosphäre. Offiziell eröffnet wird es ab 14 Uhr. In dem Nachwuchsturnier wird jeweils zehn Minuten gespeilt – Jeder gegen jeden.  Für alle teilnehmenden Mannschaften gibt es tolle Preise.

Touristik-Mitarbeiterin Laura Hunke und TuS-Viktoria-Obmann Ralf Peterhanwahr haben noch ein paar Tickets für das Freundschaftsspiel Rietberg – Bielefeld zu vergeben. Foto: Stadt Rietberg