Trainingslager für Fans: Cultura wird Fußballschule



Fußballehrer Sven Pistor unterrichtet in Rietberg. Foto: Tom Bayer

Rietberg. Der Ball rollt wieder. Jetzt geht die Fußball-Bundesliga in die Rückrunde und bildet damit zumindest aus deutscher Sicht das Vorspiel für das Fußball-Highlight des Jahres: Die Fußball-WM 2018 in Russland. Und für dieses Sportereignis gibt es eigentlich nur eine adäquate Vorbereitung, quasi das Trainingslager für alle Fans: »Pistors Fußballschule: Mission 5. Stern – das WM-Spezial«. Die Radiostimme von »WDR2-Liga-Live« gastiert mit seiner Fußballshow am Mittwoch, 31. Januar, zum widerholten Mal in der Cultura.

Und diesmal bringt er Burkhard Hupe mit, den Honorarprofessor für historische Angelegenheiten, sowie Kultreporter Armin Lehmann, der 2014 für den ARD-Hörfunk das WM-Finale in Brasilien kommentiert hatte. Die Fußball- Bühnenshow für Freaks und Vollamateure beginnt um 20 Uhr in der Cultura.

Pistor will es mit seinem neuen Programm also wieder wissen. Besonders, ob die Engländer jemals ein Elfmeterschießen gewinnen werden; ob Holland vor dem nächsten Urknall einmal Weltmeister wird, und ob Brasilien überhaupt noch an einem 1. Juli Fußballspielen kann. »Pistors Fußballschule: Projekt 5. Stern – das WM-Spezial« – das sind zwei Stunden lachen, staunen, schwelgen. Ach ja: Und gesungen wird auch. Und zwar nicht zu knapp.

Karten gibt es ab sofort für 25,20 Euro an vielen bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Touristik-Information der Stadt Rietberg, Rathausstraße 38, Telefon (05244) 986-100, kulturig@stadt-rietberg.de, und im Internet www.kulturig.com, sowie für 28 Euro an der Abendkasse.