Rietbergs verkaufte, verschmähte und verbrannte Töchter
– FÄLLT AUS –

Datum
15.09.2017
Uhrzeit
17:00 - 19:30
Veranstaltungsort

Klosterkirche, Klosterstraße

Veranstalter
Stadt Rietberg
tourismus@stadt-rietberg.de
(05244) 986294
Gebühr
4,00 Euro

Gräfin, Wanderhändlerin, Hexe

Lassen Sie sich das Leben von drei Rietberger Frauen an historischen Plätzen erläutern und erfahren Sie alles über deren ganz unterschiedliche Schicksale. Rietbergs Erbgräfin und Gräfin von Ostfriesland wurde bereits zwölfjährig verheiratet, eine Bäckerstochter geriet durch den Tod des Vaters ins soziale Abseits und der Hexerei bezichtet wurde eine Eigenhörige aus der Bauernschaft Moese.