Vermessungsarbeiten auf den Friedhöfen


Rietberg. Die Stadt Rietberg beschäftigt sich aktuell mit dem Thema Bestattungswesen. Weil die Katholische Kirchengemeinde bekanntlich angekündigt hatte, den Betrieb nicht weiterführen zu wollen, bereitet sich die Stadtverwaltung darauf vor, die Friedhöfe zu übernehmen. Zu diesem Zweck muss auch ein digitales Kataster angefertigt werden, deshalb sind Vermessungsarbeiten auf den Friedhöfen in Rietberg und den Stadtteilen erforderlich. Die beauftragte Firma wird diese in der 30. und 31. Kalenderwoche vornehmen. Die Stadtverwaltung bittet die Besucher der Friedhöfe um Verständnis. Die Mitarbeiter werden Wege und Gräber vermessen, die Gräber selbst aber (soweit möglich) nicht betreten.