Zweimal Open-Air-Kino in der Volksbank Arena



Aus verschiedenen Perspektiven haben »Kinobesucher« in der Volksbank Arena einen guten Blick auf die neun mal fünf Meter große Leinwand. Foto: Gartenschaupark Rietberg

19. und 20. Juli: Bestseller-Verfilmungen unter freiem Himmel

Rietberg. Kino unter freiem Himmel? Dazu lädt der Gartenschaupark Rietberg am 19. und 20. Juli ein. In der Volksbank Arena im Parkteil Neuenkirchen wird eine neun mal fünf Meter große Leinwand aufgebaut. Bei Einbruch der Dunkelheit, also etwa ab 22 Uhr, werden die Filme »Das etruskische Lächeln« sowie »Dieses bescheuerte Herz« gezeigt.

Für das Filmvergnügen in großer Gemeinschaft ist kein zusätzlicher Eintrittspreis zu zahlen. Die Dauerkarte oder eine für den Tag gültige Tageskarte genügen. Hunderte Stühle vor der Bühne beziehungsweise die Stufen auf der Tribüne bieten genügend Platz für hunderte Besucher. Für Popcorn, Knabbereien und Getränke ist gesorgt. Auch der Gastronomiebetrieb Rietbik hat an beiden Abenden bis zum Beginn des Open-Air-Kinos geöffnet und bietet warme Speisen. Es dürfen auch gern das eigene Picknick oder Decken und Sitzkissen mitgebracht werden.

Am Freitag, 19. Juli, wird ab etwa 22 Uhr »Das etruskische Lächeln« mit Brian Cox, Rosanna Arquette und Thora Birch gezeigt. Die Bestseller-Verfilmung nach dem Roman von José Luis Sampedro begleitet einen schottischen Einsiedler, der seine Familie in San Francisco besucht und im Alter noch einmal das Glück, zu leben, erfährt. Herzkino im wahrsten Sinne folgt am Samstag, 20. Juli: »Dieses bescheuerte Herz«, ebenfalls nach einem Bestseller ist eine wahre, zum Lachen und Weinen schöne Geschichte über einen verwöhnten Lebemann (gespielt von Elyas M’Barek), der Verantwortung und Freundschaft kennenlernt.

Aus verschiedenen Perspektiven haben »Kinobesucher« in der Volksbank Arena einen guten Blick auf die neun mal fünf Meter große Leinwand. Foto: Gartenschaupark Rietberg