Rathaus

rathaus-megamenuDie Rietberger Stadtverwaltung versteht sich als Dienstleister für alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt – und solche, die es werden wollen. Als zentrale Anlaufstelle für alle wesentlichen Fragen wurde schon im Jahr 2000, lange bevor andere Kommunen diesem Beispiel gefolgt sind, das kommunale Bürger- und ein Tourismusbüro eingerichtet.

Als Schaltzentrale und Mittler für spezifische Themenbereiche finden Ratsuchende und Antragsteller im Historischen Rathaus (Foto) und den weiteren Verwaltungsgebäuden freundliche und kompetente Ansprechpartner. Unter der Verwaltungsleitung des Bürgermeisters und des Beigeordneten und Stadtkämmerers gliedert sich die Verwaltung der 30.000-Einwohner-Stadt in vier Fachbereiche (FB I – Innere Verwaltung, FB II – Bürgerdienste, FB III – Recht, Ordnung & Soziales, FB IV – Bauen).

Zentrale Anlaufstelle für viele Anliegen ist das Bürgerbüro. Dort können Sie fast 80 Produkte und Dienstleistungen der Stadtverwaltung erhalten, getreu dem Motto: „Service aus einer Hand“.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Abteilungen der Stadtverwaltung.

Dem Bürgermeister und allen weiteren Entscheidungsträgern liegt die Meinung der Bürger in allen sieben Stadtteilen sehr am Herzen. Gemeinsam soll jedes Jahr etwas dafür getan werden, damit sich die Menschen in unserer lebens- und liebenswerten Stadt Rietberg weiterhin wohlfühlen.
Sollten Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge für den Alltag in der Stadt haben, so kommen Sie auf uns zu – wir freuen uns!

Stadtrat & Sitzungen

Auf der externen Seite des Rats- und Bürgerinformationsdienstes finden Sie alle wichtigen Informationen über die Sitzungen des Rietberger Stadtrates und seine Fachausschüsse, über die Mitglieder und Fraktionen sowie die Einladungen und Niederschriften der Sitzungen.

Bürger haben das Wort


Hier haben Sie als Bürgerinnen und Bürger von Rietberg das Wort: Was halten Sie von der Arbeit der Stadtverwaltung? Wo könnten wir nach Ihrer Ansicht etwas verbessern?

Haben Sie Ideen und Vorschläge für Ihre Stadt, die Sie gern an die richtige Stelle im Rathaus weiterreichen möchten? Oder möchten Sie eine kritische Anmerkung loswerden?

Schreiben Sie uns: Bürgermeister Andreas Sunder oder Beigeordneter Dieter Nowak