Museum & Skulpturenpark

Dr. Wilfried Koch ist ein bedeutender Künstler der Gegenwart – und im Rietberger Stadtteil Varensell zu Haus. Das Kunsthaus Rietberg trägt seinen Namen und beherbergt einen Großteil seines künstlerischen Schaffens. In dem ehemaligen Klostergarten stehen seine Bronzeskulpturen für jedermann zugänglich – der Klostergarten ist ein öffentlicher Park.

Museumsbesuch nur mit 2G

Das Kunsthaus Rietberg - Musem Wilfried Koch darf aktuell nur unter Einhaltung der 2G-Regel besucht werden - also nur Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

»Janosch – Komm, wir finden einen Schatz«

16. Dezember bis 27. Februar

Die Rietberger Ausstellung präsentiert ab dem 16. Dezember einen Querschnitt durch das Schaffen des bekannten Künstlers Janosch. Für Jung und Alt werden Farbradierungen, Lithografien und Aquarelle gezeigt. Die Besucher begegnen im Erdgeschoss bekannten Figuren aus seinen Kinderbüchern wie etwa »Oh, wie schön ist Panama«, »Post für den Tiger« oder »Ich mach dich gesund, sagt der Bär« – mit dabei sind etwa Schnuddel oder auch die weltbekannte Tigerente.

Auf der Galerie wird eine andere Seite des Künstlers, nur für Erwachsene zu sehen sein. Bilder aus seinem Leben, Erotisches oder Utopisches. "Das ist von Janosch?" - Diese Frage wird sicher häufig gestellt werden. Fast schon ein Porno ist »Die Kunst der bäuerlichen Liebe – Der bulganische Weichselreiter«. Surreale Erotik, wie »Der Frau Kraus ihre Maus ist im Moment nicht zuhaus» findet sich neben dem »Eldenen und gottverfluchten Erbsünder«, der sein Kreuz mit der Kirche zu tragen hat.

Mit über 150 Büchern, Illustrationen und Filmen, die in mehr als 30 Sprachen übersetzt wurden, ist Janosch heute einer der bekanntesten Kinderbuchautoren der Welt und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, unter anderem mit dem Andreas-Gryphius-Preis für sein Romanwerk und mit dem Bundesverdienstkreuz.

Die Stiftung der Sparkasse Rietberg und die Stadt Rietberg möchten unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Schule und Bildung Yvonne Gebauer mit dieser besonderen Ausstellung einen kleinen Beitrag für die Unterstützung der von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen leisten. Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern für die Ausstellung werden den vom Hochwasser extrem betroffenen Grundschulen in Stolberg (Rheinland) zu Gute kommen. Mit dem gespendeten Geld kann nicht nur Aufbau geleistet, sondern auch betroffenen Familien und insbesondere den Kindern, die keine Schulmaterialien mehr haben, geholfen werden.

Über das Museum Wilfried Koch

Ein Ackerbürgerhaus aus dem Jahr 1767 beherbergt das Museum Wilfried Koch – und damit das malerische und zeichnerische Werk des heimischen Künstlers Dr. Wilfried Koch, ergänzt um Unterlagen und Dokumente zu seiner Person und zu seinen wissenschaftlichen Arbeiten. Dies alles – unter anderem 100 Gemälde und rund 700 Zeichnungen – haben die Eheleute Koch der Sparkassenstiftung Rietberg durch eine Zustiftung zur Verfügung gestellt. Dr. Koch ist Mitglied der "Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste" in der Klasse "Weltreligionen".
Teile seines Schaffens sind dauerhaft auf der Deele sowie in wechselnden Ausstellungen im gesamten Kunsthaus Rietberg zu sehen. Immer wieder präsentiert die Stadt Rietberg in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Sparkasse Rietberg auch Ausstellungen anderer Künstler in dem Museum Wilfried Koch.

Karte und Info
Öffnungszeiten
Kunsthaus Rietberg (Winter)
Kontakt
Kunsthaus Rietberg

Über den Klostergarten Rietberg - Skulpturenpark Wilfried Koch

Der Klostergarten an der Ems, der bis zur Aufhebung des Klosters 1975 von den Franziskanern genutzt wurde, erwachte 2007 aus einem über 30 Jahre dauernden "Dornröschenschlaf". Mit Hilfe des Programms "Neue 'Alte' Gärten" in Ostwestfalen-Lippe konnte dieser in die Gegenwart überlieferte innerstädtische Naturraum wiederhergestellt und zu einem öffentlichen Park umgestaltet werden. In Verbindung mit den Skulpturen von Dr. Wilfried Koch ist auf diese Weise ein idealer Verweil- und Erholungsort für die Bewohner des Historischen Stadtkerns von Rietberg und seiner Besucher entstanden.

Karte und Info