Der Bürgermeister

Im Oktober 2012 wurde Andreas Sunder erstmals zum Bürgermeister der Stadt Rietberg gewählt, 2018 wurde er erstmals wiedergewählt. Er ist zugleich Leiter der Stadtverwaltung und Vorsitzender des Rates der Stadt Rietberg sowie Repräsentant der Stadt in der Öffentlichkeit.

Andreas Sunder

Im Oktober 2012 bin ich erstmals zum Bürgermeister der Stadt Rietberg gewählt worden, 2018 wurde ich erstmals wiedergewählt. Ich bin zugleich Leiter der Stadtverwaltung und Vorsitzender des Rates der Stadt Rietberg, sowie Repräsentant der Stadt in der Öffentlichkeit.

Kontakt
Andreas Sunder
Marlies Wiemann
Stefanie Höfer
Persönliches
  • Aufgewachsen am Pulverdamm in Rietberg
  • Wohnhaft im Stadtteil Bokel
  • Verheiratet und Vater von vier Kindern
  • Hobbies: meine Familie, Haus & Garten, Radfahren, schwimmen, lesen
Beruflicher Werdegang
  • 1990 Ausbildung zum Polizisten im mittleren Dienst
  • 1993 Polizeidienst im »Großstadtrevier« Köln
  • 1996 Polizeidienst im Kreis Gütersloh
  • 2000 Studium zum gehobenen Polizeidienst mit dem Abschluss des Diplomverwaltungswirtes an der Fachhochschule Bielefeld für öffentliche Verwaltung
  • 2003 Polizeidienst in Lippstadt, unter anderem auch in verschiedenen Führungsaufgaben
  • 2006 Lehrer an der Polizeischule Schloß Holte-Stukenbrock
  • 2012 Hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Rietberg
  • 2018 Wiederwahl zum Bürgermeister (bis 2025)
Ehrenamtliches & politisches Engagement
  • von 2002 bis 2013 Vorsitzender des Bürgervereins Bokel
  • seit 2004 Mitglied der Freien Wählergemeinschaft (FWG) Rietberg
  • 2004 – 2012 für die FWG Mitglied im Stadtrat
  • 2008 – 2012 Vorsitzender der FWG Rietberg
  • 2009 – 2012 Ortsvorsteher in Bokel
  • Aufsichtsratsvorsitzender der Gartenschaupark GmbH
  • Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Rietberg
  • Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Rietberg
Nebentätigkeiten

Außerhalb meiner hauptamtlichen Tätigkeit als Bürgermeister nehme ich diverse ehrenamtliche Aufgaben sowie Nebentätigkeiten wahr, die ich laut gesetzlicher Offenlegungspflicht (§ 17 Abs. 2 Korruptionsbekämpfungsgesetz NRW i.V.m. § 53 Landesbeamtengesetz NRW) zu veröffentlichen verpflichtet bin.

Insgesamt habe ich im Jahre 2019 mir persönlich zustehende Nebeneinnahmen von 7.100 € und im Jahre 2020 von 6.800 € erzielt. Alle Nebeneinnahmen muss ich persönlich versteuern.
Es handelt sich hierbei um folgende ehrenamtliche Tätigkeiten sowie Nebentätigkeiten und Einnahmen:

Nebentätigkeit im öffentlichen Dienst, ohne Vergütung:

  • NRW Städte- und Gemeindebund, Düsseldorf – Mitglied in der Mitgliederversammlung und der Arbeitsgruppe OWL
  • OWL-Marketing – Mitglied im Fachbeirat »Tourismus«
  • pro Wirtschaft GT – Mitglied der Gesellschafterversammlung
  • Zweckverband Infokom Gütersloh – Mitglied in Verbandsversammlung und Verwaltungsausschuss
  • Sparkassen- und Giroverband Westfalen-Lippe, Münster – stellv. Mitglied der
    Verbandsversammlung
  • Kommunale Beteiligung Lokalfunk im Kreis Gütersloh – Mitglied in der Gesellschafterversammlung
  • Energiebeirat Rietberg RWE AG – Mitglied
  • Bürgerstiftung Rietberg – Vorsitzender des Vorstandes
  • Stadtmarketing Rietberg GmbH – Vorsitzender des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung
  • Stiftung der Sparkasse Rietberg für Kultur, Sport und Heimatpflege – Vorsitzender des Kuratoriums
  • Stadtwerke Rietberg-Langenberg GmbH – Mitglied in Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat
  • Netzgesellschaft Ostwestfalen mbH, Soest – Mitglied der Gesellschafterversammlung
  • Zweckverband Martinschule Rietberg-Verl (in Abwicklung) – Verbandsvorsteher

Weitere Nebentätigkeiten, mit Vergütung:

  • Sparkasse Gütersloh-Rietberg – beratendes Mitglied bzw. Beanstandungsbeamter im Verwaltungsrat/Risikoausschuss
    Einnahmen 2019: 1800 € und 2020: 1500 €
  • Zweckverband Sparkasse Gütersloh-Rietberg – Mitglied der Verbandsversammlung
    Sitzungsgelder 2019: 50 € und 2020: 50 € (abgeführt an die Stadt Rietberg)
  • Gartenschaupark Rietberg GmbH – Vorsitzender des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung
    Sitzungsgelder 2019: 180 € / 2020: 180 € (abgeführt an die Stadt Rietberg)
  • Gartenschaupark Rietberg GmbH, Minijob als »Chef vom Dienst«/Parkbetreuung
    Einnahmen: 2019: 4.800 € / 2020: 4.800 €
  • VGW GmbH Rheda-Wiedenbrück – Mitglied im Beirat
    Sitzungsgelder 2019: 500 € / 2020: 500 €

Stellvertretende Bürgermeister

Die Stadt Rietberg hat zwei ehrenamtliche stellvertretende Bürgermeister:

  • 1. stellvertretender Bürgermeister: Detlev Hanemann (CDU)
  • 2. stellvertretender Bürgermeister: Manfred Habig (FWG)