Stadtbibliothek Rietberg

Das denkmalgeschützte Alte Progymnasium in der Klosterstraße (Eingang Emsstraße 10) beherbergt im Erdgeschoss die Räume der modern eingerichteten Stadtbibliothek.

23.000 Medien warten hier auf ihre Nutzer; dazu Bücherkisten zu allen Themen für Schulen, Kindergärten, Vereine etc. sowie Internet-Arbeitsplätze.

Einen besonderen Schwerpunkt stellen die Kinder- und Jugendbücher dar. Dazu gibt es neueste Zeitschriften, Romane, Ratgeber, Spielfilme, Musik-CDs, Hörspiele und Hörbücher, Brettspiele und eBooks.

Aktuelle Veranstaltungen

Reise-Lesewiese am 16. Februar

Geschichten vom Verreisen gibt es am Samstag, dem 16. Februar, in der Stadtbibliothek zu hören.

Für kleine Weltenbummler von drei bis vier Jahren wird von 10.50 bis 11.20 Uhr vorgelesen.

Auf große Abenteurer von fünf bis sechs Jahren freuen sich die Lesepatinnen wie immer von 11.30 bis 12.00 Uhr.

Für alle Geschichtenlauscher gibt es außerdem ein Stempelheft, in dem sie für jeden Besuch auf der Lesewiese oder beim Bilderbuchkino einen Stempel sammeln können. Bei drei Stempeln können sie sich eine kleine Überraschung aus dem blauen Schatzkoffer aussuchen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, nur um eine kurze Anmeldung wird gebeten: entweder per Telefon (05244) 986371, per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder direkt vor Ort.


“Mein Zeichenclub” am 23. Februar

Bist du zwischen 8 und 14 Jahren alt und zeichnest für dein Leben gern? Dann komm am Samstag, dem 23. Februar, von 10.30 Uhr bis 12.0 Uhr zu uns und lerne von Pia zahlreiche Tricks und Kniffe für das Zeichnen.

Das Material stellen wir dir umsonst zur Verfügung und die Teilnahme ist kostenlos. Jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Darum bitten wir um eine kurze Anmeldung, entweder per Telefon (05244) 986371, per Mail stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder vor Ort.


Garten-Lesewiese am 2. März

Geschichten aus dem Garten gibt es am Samstag, dem 2. März, in der Stadtbibliothek zu hören.

Für kleine Marienkäfer von drei bis vier Jahren wird von 10.50 bis 11.20 Uhr vorgelesen.

Auf große Kids mit grünem Daumen von fünf bis sechs Jahren freuen sich die Lesepatinnen wie immer von 11.30 bis 12.00 Uhr.

Für alle Geschichtenlauscher gibt es außerdem ein Stempelheft, in dem sie für jeden Besuch auf der Lesewiese oder beim Bilderbuchkino einen Stempel sammeln können. Bei drei Stempeln können sie sich eine kleine Überraschung aus dem blauen Schatzkoffer aussuchen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, nur um eine kurze Anmeldung wird gebeten: entweder per Telefon (05244) 986371, per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder direkt vor Ort.


Dr. Brumm beim Bilderbuchkino am 6. März

Am Mittwoch, dem 6. März gibt es beim Bilderbuchkino ein neues, lustiges Abenteuer von Dr. Brumm zu hören. Der sollte das Bilderbuchkino bereits im Februar besuchen, wurde aber krank und ist nun wieder gesund. Dabei liest ein Lesepate aus dem Bilderbuch “Dr. Brumm und der Megasaurus” vor, in dem Dr. Brumm beim Umgraben seines Gemüsebeetes einen Dinoknochen findet und eine spannende Dinosuche beginnt.

Unterdessen können sich interessierte Kinder zwischen vier und sieben Jahren die Bilder zur Geschichte auf einer großen Leinwand anschauen und sich in gemütliche Kissen kuscheln.

Das Bilderbuchkino startet um 16.30 Uhr im Ratssaal des Alten Progymnasiums (Eingang Bibliothek) und dauert etwa eine halbe Stunde.

Die Veranstaltung ist kostenlos, nur um eine kurze Anmeldung wird gebeten: entweder per Telefon (05244) 986371, per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder direkt vor Ort.


“Mein Zeichenclub” am 9. März

Bist du zwischen 8 und 14 Jahren alt und zeichnest für dein Leben gern? Dann komm am Samstag, dem 9. März, von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr zu uns und lerne von Pia zahlreiche Tricks und Kniffe für das Zeichnen.

Das Material stellen wir dir umsonst zur Verfügung und die Teilnahme ist kostenlos. Jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Darum bitten wir um eine kurze Anmeldung, entweder per Telefon (05244) 986371, per Mail stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder vor Ort.


Nacht der Bibliotheken – Zwei Live-Hörspiele am 15. März

Zur landesweiten Nacht der Bibliotheken am 15.März werden in der Stadtbibliothek Rietberg Geschichten lebendig. Anja Bilabel, Bühnenschauspielerin und Hörspielsprecherin vom Hörtheater Lauschsalon, nimmt ihre Zuhörer mit in fremde Welten.

19 Uhr startet das Live-Hörspiel „Das kleine Gespenst“, das den Wunsch hat, die Welt einmal bei Tageslicht zu sehen. Das nach Ottfried Preusslers bekanntem Kinderbuch erzählte Stück verzaubert Kinder ab 6 Jahren ebenso wie Erwachsene.

Ab 21.30 Uhr wird es kriminell mit dem Hörstück „Adel verpflichtet“, das auf Oscar Wildes einziger Kriminalerzählung basiert und mit bitterbösem Humor jeden Zuhörer in seinen Bann zieht. Hierbei bekommt der jungen Lord Arthur prophezeit, dass er in seinem Leben jemanden umbringen wird. Aus diesem Grund beginnt er eine Liste mit Verwandten zu erstellen, damit er dem Schicksal vorgreifen kann.

Beide Live-Hörspiele werden musikalisch von einer Violine begleitet und von einer kurzen Pause unterbrochen, in denen natürlich genug Zeit zum Snacken, Stöbern und Ausleihen bleibt.

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher wird um eine kurze Anmeldung gebeten: entweder per Telefon (05244) 986371, per E-Mail an stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder direkt vor Ort.

Kontakt

Stadtbibliothek

Emsstr. 10, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-371
Fax (05244) 986-17371
Bereich: Stadtbibliothek

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
14.30 - 19.00 Uhr
Mittwoch
11.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 19.00 Uhr
Donnerstag
14.30 - 19.00 Uhr
Freitag
11.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 19.00 Uhr
Samstag
10.00 - 13.00 Uhr

Ansprechpartner

Manfred Beine

Emsstraße 10, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-370
Fax (05244) 986-17370
Bereich: Leiter der Stadtbibliothek, Stadtarchivar

Jennifer Bader

Emsstraße 10, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-371
Fax (05244) 986-17371
Bereich: Stadtbibliothek

Julia Neumann

Emsstraße 10, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-371
Fax (05244) 986-17371
Bereich: Stadtbibliothek

Margot Reinkemeier

Emsstraße 10, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-371
Fax (05244) 986-17371
Bereich: Stadtbibliothek

Kristin Eschke

Emsstraße 10, 33397 Rietberg
Tel (05244) 986-371
Bereich: Stadtbibliothek

Ausleihe & Anmeldung


1422747617-kalender_475_475px.9Ausleihfristen

  • Bücher – 4 Wochen Leihfrist, zweimal Verlängern möglich, sofern nicht vorbestellt
  • Hörbücher für Erwachsene – 2 Wochen Leihfrist, zweimal Verlängern möglich, sofern nicht vorbestellt
  • alle weiteren Medien (DVDs, Spiele, CDs und Co.) – 2 Wochen Leihfrist, nicht verlängerbar

Entliehene Medien können Sie einfach vorbestellen. Sobald diese dann für Sie eintreffen, benachrichtigen wir Sie telefonisch und auf Wunsch auch per E-Mail. Vorbestellen können Sie in der Bibliothek selbst, aber auch per Telefon oder online.

Anmelden
Wenn Sie bei uns Medien ausleihen möchten, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis. Diesen erhalten Sie gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises vor Ort in der Stadtbibliothek. Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie das Formular für die Anmeldung selbst ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Angebote für Kinder und Jugendliche

Vorlesen für Kinder

Dass regelmäßiges Vorlesen wohl der beste Einstieg ins Selberlesen ist, das wissen Eltern, Erzieher und Lehrkräfte nur zu genau. So gehören entsprechende Angebote für die Kleinsten auch zum Arbeitsschwerpunkt der Stadtbibliothek Rietberg.

Julia Neumann und Manfred Beine freuen sich über die Unterstützung der Lesepatinnen wie zum Beispiel Bärbel Junge, Annegret Kramer und Heidi Enzinger (von links).
Julia Neumann und Manfred Beine freuen sich über die Unterstützung der Lesepatinnen wie zum Beispiel Bärbel Junge, Annegret Kramer und Heidi Enzinger (von links).

Regelmäßige Vorlesestunden für Drei- bis Sechsjährige bietet die Stadtbibliothek Rietberg alle zwei Wochen am Samstagvormittag ab 10.50 Uhr als »Lesewiese« an. Fünf ehrenamtliche Lesepatinnen betreuen diesen Vorleseclub, der unterm Lesezelt im Dachgeschoss des Kunsthauses, gegenüber der Bibliothek, stattfindet.

Beim »Bilderbuchkino« geht es nicht nur ums Zuhören, sondern auch ums Anschauen. Ein Lesepate liest aus einem Buch vor, und die entsprechenden Bilder sind auf einer Leinwand zu sehen. Der Ratssaal im Alten Progymnasium ist währenddessen abgedunkelt, die Kinder können sich auf große Kissen kuscheln. Das gemütliche Kinoerlebnis für Vier- bis Siebenjährige wird jeden ersten Mittwoch im Monat von 16.30 bis 17 Uhr angeboten.

Die nächsten Termine beider Veranstaltungsreihen finden Sie unter Aktuelles.


Angebote für Kindergärten und Schulen

Die Stadtbibliothek bietet allen Schulen, Kindergärten, Spielgruppen und anderen Institutionen der Region Medienkisten an. Dabei stellen wir zu einem Thema Ihrer Wahl Bücher und andere Medien zusammen und verleihen sie kostenlos für vier Wochen. Sprechen Sie uns einfach darauf an oder mailen Sie uns Ihre Wünsche. Bitte bedenken Sie, dass manche interessante Medien auch ausgeliehen sein können. Darum ist es am besten, wenn Sie uns etwas Zeit zum Zusammenstellen geben.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Stadtbibliothek mit Ihrer Kindergruppe oder Schulklasse zu besuchen und ihre Angebote spielerisch zu entdecken. Ein solcher Bibliotheksbesuch dauert in der Regel eine Stunde und findet immer vormittags statt, damit die Kinder ungestört die Bibliothek entdecken können. Ganz gleich, für welchen Bibliotheksbesuch Sie sich entscheiden: Sie bekommen auf jeden Fall im Vorfeld von uns einen Elternbrief, in dem die Eltern über den Besuch informiert werden, einen bunten Einladungsbrief für die Kinder und Anmeldezettel für alle Kinder, die gern Bibliothekskunden werden möchten.

Für Ü3-Gruppen:

Lernen Sie gemeinsam mit den Kindern die LeseLotte kennen! Das ist eine geheimnisvolle Raupe aus Stoff, die aus einem plüschigen Kopf und 20 bunten Taschen besteht. In ihren Taschen trägt die LeseLotte viele neue und lustige Bilderbücher mit sich herum, die nicht nur schnell Liebhaber finden werden, sondern auch vielfältige Einsatzmöglichkeiten bieten. Die LeseLotte besucht Ihre Einrichtung, stellt sich mit einem Spiel bei den Kindern vor und möchte dann ihren Urlaub in Ihrer Kindergruppe verbringen. Nach vier Wochen wird sie von Ihnen und den Kindern zurück in die Stadtbibliothek gebracht, wo die Kinder ihr eigentliches Zuhause spielerisch erkunden können.

Für baldige Schulanfänger:

Ihre baldigen Schulanfänger können es kaum noch erwarten, endlich Lesen zu lernen? Dann besuchen Sie uns doch gemeinsam und wir stellen Ihnen die Welt der Buchstaben und Bücher vor. Dabei spielt das Thema Schulanfang eine besondere Rolle. Es gibt ein Buchstaben-Suchspiel, eine Geschichte über den ersten Schultag und die Möglichkeit für die Kinder, in der gesamten Kinderbibliothek nach dem schönsten Buch zu stöbern.

Ganz nebenbei wird spielerisch erklärt, was eine Bibliothek überhaupt ist und was es dort alles zu entdecken gibt. Am Ende können die Kinder ihre ausgesuchten Bücher in einer Bücherkiste mit in den Kindergarten nehmen und auf Wunsch auch von dort aus mit nach Hause. Sollten Sie mehr Zeit mitbringen können, bieten wir zusätzlich noch die Möglichkeit, mit den Kindern ein Lesezeichen zu basteln und ein Buchstabenlied einzustudieren.

Für Zweitklässler:

Zweitklässler erwartet ein besonderer Bibliotheksbesuch, bei dem die Kinder nicht nur lernen, welche Medien es neben Büchern noch gibt und wo sie diese finden können. Sie können ferner dem Bibliotheksgespenst Nepomuc helfen und ihm mit ihrem neu erworbenen Wissen gleich eine Medienkiste für die nächste Lesenacht zusammenstellen. Zuletzt bleibt natürlich auch noch Zeit zum Stöbern und Ausleihen.

Für Viertklässler:

Bei diesem Bibliotheksbesuch erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre detektivischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und selbst zu Spürnasen zu werden. Bei der Ausbildung zu Bibliotheksdetektiven werden mit verschiedenen Aufgaben Spürsinn, Gedächtnistraining, Recherche und Kombinationsgabe trainiert. Am Ende bekommt jedes Kind eine Urkunde, die es als Bibliotheksdetektiv auszeichnet. Danach bleibt Zeit zum Stöbern und Ausleihen.

Angebote für Erwachsene

Fantasy, Historisches, Krimis, Thriller, Frauen- und Liebesromane und alle aktuellen Spiegel-Bestseller der Top 20 finden Sie im Romanbereich der Stadtbibliothek Rietberg. Wer lieber Zeitschriften liest, kommt bei uns ebenfalls nicht zu kurz. Von “Landlust” und “Schöner Wohnen” über “Geo” und “test” bis hin zu “Stern” und “Mein Garten” bieten wir ihnen eine abwechslungsreiche Vielfalt. Informationen und Ratgeber zu allen denkbaren Themen – z. B. Bewerbung, Garten und Festen, Kochen und Backen, Länder und Sprachen, Kunst und Geschichte – gibt es im Sachbuchbereich.

Natürlich bieten wir Ihnen nicht nur Medien zum Ausleihen an, sondern noch viel mehr, nämlich

  • Internetzugang und Kopiermöglichkeiten
  • die Möglichkeit, sich Bücher, Filme und CDs reservieren und vormerken zu lassen
  • die Möglichkeit, auch Bücher und Aufsätze zu bestellen, die wir nicht vorrätig haben (Fernleihe)
  • Unterstützung bei der Suche nach Medien oder Informationen
  • einen Online-Katalog, in dem Sie von Zuhause Ihre Medien nachsehen und verlängern können (Link zum OPAC)
  • immer ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Anregungen
  • sowie Lesungen und andere Veranstaltungen

Online-Katalog


Alle Bücher, Filme und Co. der Stadtbibliothek Rietberg finden Sie in unserem Katalog. Hier können Sie von zu Hause aus folgende Tätigkeiten ausführen:

  • Sie können den gesamten Medienbestand einsehen und durchsuchen.
  • Sie können sofort erkennen, ob ein Buch verliehen oder verfügbar ist.
  • Zu jedem Buch finden Sie Details und Buchbeschreibungen mit Titelbild.
  • Sie haben die Möglichkeit Ihr persönliches Leserkonto einzusehen
  • und Verlängerungen und Vorbestellungen vorzunehmen
  • sowie eine persönliche E-Mail-Benachrichtigung bei Fristablauf und eingetroffener Vorbestellung einzustellen.

Hier gelangen Sie zu unserem >>> Katalog <<<.

Onleihe OWL

Onleihe OWL Header neu; klein

Unter www.onleiheowl.de können Sie als Kunde der Stadtbibliothek Rietberg kostenlos, jederzeit und überall eBooks, Hörbücher, Sachfilme, Zeitschriften und Zeitungen ausleihen und herunterladen. Einzige Voraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis.

eBooks, Hörbücher und Filme können Sie dann für bis zu 21 Tagen ausleihen, Zeitschriften für einen Tag und Zeitungen für eine Stunde.

Und das Beste daran: Ein Zurückgeben ist nicht nötig. Sobald die Leihfrist abgelaufen ist, kann die Datei nicht mehr geöffnet werden. Das Medium ist dann wieder für andere Interessenten verfügbar.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte die ausführlichen Anleitungen unter dem Menüpunkt “Hilfe” oder das userforum.onleihe.de oder wenden Sie sich an unser Bibliotheksteam.

DigiBib


In der DigiBib finden Sie unter einer einheitlichen Oberfläche viele verschiedene Informationsquellen:

  • Durchsuchen Sie parallel große Bibliothekskataloge und Literaturdatenbanken aus aller Welt.
  • Stellen Sie in wenigen Augenblicken fest, wie ein gefundener Text verfügbar ist – ob online, per Dokumentlieferung, in einer Bibliothek oder bei einem Online-Buchhändler.

Und wenn Sie hier nicht fündig werden, führt Sie unsere Übersicht elektronischer Ressourcen zu Online- oder CD-ROM – Datenbanken (z. B. Lexika, Fachdatenbanken) oder zu qualitativ hochwertigen freien Webseiten.

Wir bieten jedem Nutzer damit einen kostenlosen und einfachen Zugriff auf die freien und lizenzierten Angebote.

Anmeldung für alle Verbundbibliotheken

Informationen einfach finden – für Facharbeit, Vortrag, Bewerbung, Diplomarbeit, Hobby, etc. Geben Sie bitte die Nummer Ihres Bibliotheksausweises und das Ihnen bekannte Passwort ein – falls nicht vorhanden, den externen Gastzugang wählen.

Bitte wählen Sie Ihre Bibliothek aus:

Benutzerkennung:
Passwort:

Gastlogin